So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

ein nockenwellempingement liegt bei meinem sohn (21 jahre)

Kundenfrage

ein nockenwellempingement liegt bei meinem sohn (21 jahre) bei der rechten hüfte vor.
ist eine hüftarthroskopie mit evtl. folgendem eingriff sehr riesikoreich? 2. arztgutachten notwendig?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Liebe Eltern,
eine Arthroskopie ist ein minimal invasiver Eingriff.Also kleine ZUgangswege und Narben. Jedoch bestehen auch hier die gleichen Risiken, wie bei jedem Eingriff.

Jedoch sind diese Verfahren standardisiert und die Risiken gering, aber dennoch vorhanden. Wird offen operiert, dann steigt das Infektionsrisiko, aber die verschiedenen Risiken bleiben gleich.

Ein Gutachten ist sicherlich nicht notwendig, aber eine 2te Meinung bei einem anderen operativen Kollegen nicht verkehrt.

Sind noch Fragen offen, dann sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber oder lassen es mich wissen. VG und gute Besserung !
Wenn diese info hilfreich war, dann bitte mit " akzeptieren" entlohnen. Diese allgemein Info ersetzt jedoch nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis