So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2075
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Hallo... ich habe starke Schmerzen in der LWS mit Taubheitsgef hl

Kundenfrage

Hallo...

ich habe starke Schmerzen in der LWS mit Taubheitsgefühl im rechten Oberschenkel.War gerade beim MRT der LWS und würde mich über eine Übersetzung des Befundes sehr freuen!

Regelrechte LWS-Lordose.Normale Konfiguration der Wirbelkörper bis cranial einschl. BKW 10.Der lumbale Spinalkanal ist normal weit angelegt.Conus medullaris in loco typico.Keine Höhenminderung der Zwischenwirbelräume.Signalminderung der Bandscheibe L4/5.Laterale Recessus und Foramina intervertebralia sind in keinem der Segmente höhergradig eingeengt.Multisegmental bilateral geringe Facettengelenkarthrosen.

Ergebnis: Multisegmental bilateral geringgradige Facettengelenkarthrose ohne Nachweis einer höhergradigen Recessus-oder Foramenstenose.Kein NPP.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Hilfe...und was kann ich laut diesem Befund tun?

Mfg.Thorgit Wachholz-Reichert
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
gerne beantworte ich als Orthopäde Ihre Fragen:
"Regelrechte LWS-Lordose":
Die Schwingung der Lendenwirbelsäule ist normal, leichtes Hohlkreuz.
"Normale Konfiguration der Wirbelkörper bis cranial einschl. BKW 10":
Die Lendenwirbelkörper bis nach oben zum 10. Brustwirbelkörper sind normal in ihrer Form.
"Der lumbale Spinalkanal ist normal weit angelegt":
Der Wirbelkanal der Lendenwirbelsäule ist normal weit.
"Conus medullaris in loco typico": Die Verjüngung des Rückenmarkendes ist an typischer Stelle. Normaler Befund.
"Keine Höhenminderung der Zwischenwirbelräume":
Die Bandscheibenräume sind normal hoch.
"Signalminderung der Bandscheibe L4/5": Zwischen 4. und 5. Lendenwirbelkörper zeigen sich im bildgebenden MRT krankhafte Veränderungen.
"Laterale Recessus und Foramina intervertebralia sind in keinem der Segmente höhergradig eingeengt":
Es besteht keine wesentliche Einengung der Nervenaustrittslöcher und Nischen durch Bandscheibengewebe.
"Multisegmental bilateral geringe Facettengelenkarthrosen": In mehreren Segmenten bestehen beidseitig geringe Arthrosen der kleinen Wirbelgelenke
"Kein NPP": Es besteht kein Bandscheibenvorfall.
Laut diesem MRT besteht nur eine Bandscheibenschädigung zwischen 4. und 5. Lendenwirbel, kein Bandscheibenvorfall. Der Befund erklärt kaum die starken Schmerzen und das Taubheitsgefühl im re. Oberschenkel, mindestens sollte man annehmen, dass die Beschwerden durch Physiotherapie, Krankengymn. u. Massagen sowie durch abschwellende Medikamente wieder vorbeigehen. Eine Operation ist auf keinen Fall notwendig bzw. angezeigt. Ich wünsche gute Besserung.
Gerne helfe ich weiter, wenn noch offene Fragen bestehen.
Wenn die Antwort eine Hilfe war, würde ich mich über eine "Akzeptierung" freuen.
--------------------
Die Antwort ersetzt nicht den Besuch beim Facharzt vor Ort.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie