So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

Hallo, ich habe Artrose mit Massiver Entz ndung des Schulter-Eck-Gelenkes

Kundenfrage

Hallo,

ich habe Artrose mit Massiver Entzündung des Schulter-Eck-Gelenkes und bin jetzt total verunsichert. Ich war deshalb bei 2 verschiedenen Orthopäden. Der 1. schickte mich zum MRT, hier wurde die genaue Verletzung festgestellt. Der Orthopäde machte jedes mal Ultraschall, weil man von der Beweglichkeit her nicht feststellen konnte wie stark die Entzündung ist, ich kann meine Schulter gut bewegen. Er hat auch 2x Kortison direkt in die Schulter gespritzt und mich angehalten die schulter zu schonen, ich durfte auch keine Krankengymnastik machen. Da er mir dann Hyaloronsäure in die noch immer stark angeschwollene Schulter spritzen wollte, habe ich dann den Arzt gewechstelt.
Der 2. Arzt schaute sich eben mal die MRT Bilder an und meinte, meine Schmerzen kämen von Verspannungen. Auch er will mir Igelleistungen geben, ich könnte locker mal 1000,- € bezahlen.
Nun meine Fragen: Was ist jetzt richtig? Schonung oder bewegen? Gibt es überhaupt noch Orthopäden, die nicht das letzte Hemd von einem wollen für Igelleistungen? Ich muss nämlich dazu sagen, dass ich auch ganz einfach kein Geld für solche Igelleistungen habe. Und wenn ja, welche Leistungen wären sinnvoll?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,
nicht alle Igelleistungen sind schlecht, aber die Indikation muss passen und sollten dann angeboten werden, wenn die Kassenleistungen keinen Erfolg bringen oder es keine adäquate Kassenleistung gibt.
Welche Verletzung wurde im MRT dargestellt? Denn eine Entzündung ist keine Verletzung.
Hyaluronsäure bei ACG Arthrose ist wirklich ein Witz.
Was der 2te vorgeschlagen hat entzieht mich jeder Kenntnis.

Ich kann Ihnen ggf. etwas vorschlagen, wenn Sie mir den genauen MRT Befund nennen und Ihre Beschwerden.

Des weitere: Niemals eine Schulter schonen und ruhig halten, wenn keine frische Verletzung oder Op erfolgt ist

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie