So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

Hallo! s geht um meine Frau Brigitte, Sie hat zwei Bandscheibenvorf lle

Kundenfrage

Hallo!

És geht um meine Frau Brigitte, Sie hat zwei Bandscheibenvorfälle und eine signifikante Spinalkanalstenose, Sie hat aber auch in Höhe des Kreuzes starke Schmerzen, so dass das Atmen sogar schon schmerzt, jede Bewegung schmerzt.

Bisher haben wir keinen Arzt gefunden, der festgestellt hat, was Sie wirklich hat, MRT und Röntgen wurde gemacht, ohne einen aussagefähigen Befund, der letzte Orthopäde behauptete sogar, meine Frau würde sich das nur Einbilden, welcher Arzt kann die Aufnahmen auswerten und endlich eine Diagnose stellen?

Ein Orthopäde sagt, da kann man nichts machen, nur Schmerztherapie, der Arzt beim MRT sieht noch nicht einmal einen Bandscheibenvorfall, den andere Orthopäden als gesichert bestätigt haben, also, das meine Frau sehr starke Schmerzen hat, kann ich bestätigen, Sie nimmt ja sogar schon Morphium, vom Hausarzt verschrieben, also, wenn man das verschreibt, dann muß doch auch was erhebliches Vorliegen?

Ich weiß, das Sie keine Ferndiagnose geben können, aber vielleicht haben Sie einen Tipp?

Vielen Dank!

MfG
Peter Merzhaeuser
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen Herr Merzhaeuser,
ich denke nicht, dass Sie Menschen einen Schmerz einbilden. Eine Ursache gibt es nahezu immer.
Gern können Sie mir mal den MRT Befund mitteilen oder die Bilder emailen. In der Tag gibt es schon mal unterschiedliche Beurteilungen, wenn mehrere Kollegen auf das gleiche Bild schauen. Traurig , aber wahr.
Waren Sie schon mal bei einem Orthopäden und Osteopathen/Chirotherapeuten in einer Person? Diese Kollegen schauen gern über den Tellerrand. Gerade aus osteopathischer Sicht gibt es immer wieder verblüffende Therapieerfolge.
Wichtig ist zuerst strukturelle Probleme auszuschliessen, also BSV oder Spinalkanalstenose und dann zu schauen, ob diese Beschwerden zu den Befunden passen.

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

vielen Dank für ihre Antwort, ich wollte Ihnen die MRT Bilder Mailen, geht aber nicht?

 

Haben Sie eine direkte E-Mail Adresse für mich?

 

Vielen Dank!

 

MfG

Peter Merzhaeuser

Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
[email protected]

Leider haben Sie bisher nicht mit akzeptieren honoriert
weborthopaede und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
So, da bin ich wieder,
ich sehe keine 2 Bandscheibenvorfälle!
Die Bilder waren auch nicht optimal. Aber eine Spinalkanalstenose findest sich definitiv bei L4/5 und ggf sogar eine Wurzelbeteiligung und Nervenkanaleinengung. Jedoch kann ich das nur erahnen. Des weiteren eine Arthrose der kleinen Wirbelgelenke und ein Wirbelgleiten. Beides kann Kreuzschmerzen verursachen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie