So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe seit Wochen insbesondere im rechten Fu

Kundenfrage

Guten Tag,
ich habe seit Wochen insbesondere im rechten Fuß rund um meine Ferse herum inzwischen starke schmerzen, dass ich schon beginne eine Schonhaltung einzunehmen. Ich dachte es seine Verspannungen und habe mir in der Physiotherapie privat zwei Massgane gekauft. mDie Therapeutin untersuchte jedoch erst den Fuß und vermutet eine Entzündung im unteren Sprunggelenk. Ist das tragen von MBT´s jetzt eher sinnvoll oder nicht? Ich bin 42 , etwas übergewichtig, aber beim Abenehmen und habe eine vorwiegend sitzende Tätigkeit. Trotzdem schmerzen meine Füße, insbesondere auch morgend nach dem Aufstehen, da sollten sie doch erholt sein????
Was sollte ich tun?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,
was sollen Sie tun?
Sie sollten einen Orthopäden aufsuchen und nicht private Massagen kaufen. Sparen Sie sich das Geld und lassen Sie bitten einen Facharzt an Ihre Ferse.
Es kann sich um eine Plantafascitis handeln. Auch im Volksmund Fersensporn genannt.

Wenn die Ferse fußsohlenseits und von der Innenseite schmerzt, dann kann es sich um eine Reizung der Plantarsehne handeln, die den Fuß im Längegewölbe hält. Der Volksmund nennt das Fersensporn

Durch Überbelastung, Fußdeformitäten, Verkürzung der Wadenmuskulatur und Übergewicht kommen solche Beschwerden.

Therapie sieh bei uns wie folgt aus:
-ggf. Einlagenversorgung
-Segmentmassage
-Dehnungsübungen der Wade
-Ultraschalltherapie
-Massgae mit einem harten Ball

Darunter werden die meisten Patienten beschwerdefrei, aber Sie müssen zu einem Orthopäden vor Ort.

PS: In der Tat hatte ich einen Patienten, der nach Tragen der MBT schuhe schmerzfrei war. Eine Ausnahme , aber erwaehnenswert. Jedoch sind diese für das Gangbild nicht förderlich

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren