So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

Guten Tag Ich habe vor 4 Wochen das letzte Fingergelenk ausgerenkt.

Kundenfrage

Guten Tag
Ich habe vor 4 Wochen das letzte Fingergelenk ausgerenkt. Der Finger ist seither instabil und schmerzt. Kann das Gelenk wieder eingerenkt werden oder benötigt das eine Operation?
Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort
Anneliese Stengel
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ein frisch ausgerenktes Gelenk kann man in der Regel ohne Operation wieder einrenken, oft gelingt es sogar dem Betroffenen selbst. Wenn das Unfallereignis schon etwas zurück liegt, gelingt das zwar auch meist, aber nicht immer. Wenn - wie in Ihrem Fall - mehrfach erfolgose Versuche unternommen wurden, den Finger wieder in die richtige Postion zu bringen, ist es wichtig, zunächst mittels Röntgendiagnostik abzuklären, ob es eine knöcherne Verletzung gibt, die das Einrenken unmöglich macht.
Sobald der Finger eingerenkt ist, sollte eine Ruhigstellung des Gelenkes mittels Schiene erfolgen, damit sich die gedehnten oder auch gerissenen Bänder wieder stabilsieren können. Tun sie das nicht, so wird das Gelenk immer instabil bleiben. So gesehen sind Ihre Übungen zur Erhaltung der Beweglichkeit momentan nicht günstig.

Rasch weiterhelfen kann Ihnen ein niedergelassener Chirurg oder Orthopäde, zum einen mittels Röntgendiagnostik und zum anderen mit der passenden Schiene.
Er wird Ihnen auch sagen können, ob eine Operation erforderlich ist. Dies ist eheer selten der Fall, allerdings unumgänglich, wenn das letzte Fingerglied sich nicht einrenken lässt oder nach dem einrenken nicht da bleibt, wo es hingehört, sondern immer wieder rausspringt.


Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo Frau Stengel,

möchte mal als Orthopäde antworten, da dies auch unser tgl. Brot ist.

ein Einrenken wird nach dieser Zeit kaum ohne Op noch möglich sein.

Dennoch sollten Sie einen Orthopäden aufsuchen, damit der Finger untersucht und geröngt werden kann um die Diagnose exakt zu stellen. Nur dann ist auch eine adäquate Therapie möglich. Ohne Therapie droht der Verlust des betroffenen Gelenkes !!!


Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren