So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2075
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Beim Golfspiel ist mir die lange Bizepssehne vor ca. 10 Tagen

Kundenfrage

Beim Golfspiel ist mir die lange Bizepssehne vor ca. 10 Tagen aberissen, ich habe am Arm eine dicke Beule, die dunkelblau ist. Mein Arzt meinte da muss nichts gemacht werden, ich kann nach ca. 4 Wochen wieder Golf spielen. Muss das nicht operiert werden? Kann man das überhaupt - ich bin 67 Jahre alt, weiblich.

 

Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
ich möchte Ihre Frage mal folgendermaßen beantworten:
1. Wenn Sie keine Schmerzen haben und Sie der Zustand kosmetisch nicht weiter stört, muß nicht unbedingt operiert werden. Die Kraft im betroffenen Arm ist natürlich etwas verringert, wenn Sie aber nicht schwer körperlich arbeiten müssen, dürfte das nicht so ins Gewicht fallen.
2. Der frühere Zustand kann nicht wiederhergestellt werden, da die lange Bicepssehne durch eine Sehnenscheide über den Oberarmkopf läuft und die anatomischen Verhältnisse zu kompliziert sind, als dass man versuchen würde die verkürzte Sehne zu verlängern und wieder an den ursprünglichen Ort anzunähen. Man könnte aber eine Transposition versuchen, d.h. die abgerissene Sehne an die verbliebene kurze Bicepssehne anzunähen.
Letztendlich müssen Sie selber entscheiden, ob Ihnen das OP-Risiko das wert ist oder ob Sie sich mit dem jetzigen Zustand abfinden könnten.
Besprechen Sie das mit einem Unfallchirurgen oder Orthopäden am Ort. Diese Antwort ersetzt keinen Besuch beim Arzt.
Gerne helfe ich weiter, wenn noch Fragen bestehen. Bitte nicht vergessen mit "Akzeptieren" zu honorieren, wenn die Antwort eine Hilfe war. Sie können auch nach der Akzeptierung noch Fragen zum Thema stellen, die ich gerne beantworten werde.
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2075
Erfahrung: Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
Ortho-Doc Nowi und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,
Ihr behandelnder Arzt hat teilweise Recht! Nun will ich mal als Operateur antworten.

Die Operation muss nicht dringend durchgeführt werden. Wenn Sie keinen Kraftverlust verspüren, dann kann der Zustand belassen werden, Sie behalten jedoch eine "verrutschte Beule " am Oberarm.
Wünschen Sie jedoch eine Korrektur, kann man das in der Tat operieren. Dafür wird die Sehne dargestellt und am Ende ein Knoten gebildet. In den Oberarmknochen wird dann ein Schlüsselloch aehnliches Loch gebohrt und der Knoten darin versenkt. Dies ist der elegante Eingriff, um die Sehne funktionell wieder gut zu verankern. Und nicht irgendwie an den anderen Teil der Bizepssehne annähen.

Oft wird bei Schulteroperationen sogar bewusst dieser Teil der Sehne durchtrennt, wenn Sie nur stört und nicht mehr die volle Funktion entwickelt.

Ich hoffe, dass Sie sich nun aufgeklärt fühlen. Wenn nicht, lassen Sie es mich wissen.



Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hier noch ein Hinweis im Internet:
oder sehen Sie hier:
Wenn die Antwort eine Hilfe war, wäre es nett, wenn Sie mit "Akzeptieren" honorieren würden.
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke für die Akzeptierung, helfe bei Bedarf gerne wieder. Viel Glück bei einer evtl. OP.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie