So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

Ich bekam am 19.04. einen kompletten Oberfl chenersatz am Knie

Kundenfrage

Ich bekam am 19.04. einen kompletten Oberflächenersatz am Knie re. Am 29. 04. war eine Mobilisation in Kurznarkose vorgesehen. Ich habe diese habe diese zu diesem Zeitpunkt abgelehnt weil m.E. der Heilungsprozess noch zu wenig fortgeschritten war, und ich mehr Schaden als Nutzen befürchtete. Auf der Motorschiene erreichte ich 85 Grad unter gr.Schmerzen. Am 3.5. beginnt die Reha. Ich werde im Juli 72 Jahre alt. Das knie wurde 2x, zuletzt 2004 athroskopisch operiert wg. Knorpelglatze.
Empfehlen Sie jetzt noch eine Mobisilation in Narkose?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
da kann ich nur JA sagen.
Eine Knie-TEP, die nach so kurzer Zeit keine 90° Beugung erreicht, ist nicht zufriedenstellend und hat nichts wirklich mir dem Heilungsprozess zu tun. Wenn die Knie Tep regelrecht implantiert wurde, dann ist die Narkosemobiliation dringend notwendig, da die vernarbung noch nicht abgeschlossen ist. In einigen Monaten ist es dann jedoch zu spät und es muss vor der Mobilisation noch eine Gelenkspiegelung erfolgen.
Da die Motorschienen "lügen" werden sie real sicher keine 85 sondern weniger Grad erreichen. Und ich denke mit 72 wollen Sie sicherlich auch noch Fahrrad fahren und das geht so niemals. Entschuldigen Sie die offenen Worte, aber es geht um IHR Knie

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Leider haben Sie nicht mit akzeptieren honoriert! Darf ich fragen wieso?
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
guten tag,
wenn sie zufrieden waren bitte ich um akzeptanz und honorierung der antwort. dies ist hier die vorgehensweise
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend!

Finden Sie es in Ordnung, für eine gewünscht Leistung nicht entlohnt zu werden?
Wir geben uns Mühe den Patienten zu helfen und erwarten Fairniss.

Daher würde ich mich über die Akzeptanz zur Entlohnung freuen