So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

heute abend um 21 30 achillessehne gerissen, beim squash. habe

Kundenfrage

heute abend um 21:30 achillessehne gerissen, beim squash.
habe jetzt spezialschuh an. es soll ein mrt gemacht werden - mit eher mittelmässiger aussicht auf einen termin morgen (=heute, '=freitag).
was ist das empfohlene vorgehen? ich kann mir nicht vorstellen, dass man tatsaechlich 7-10 tage vor operation warten soll? osterzeit - nicht ganz einfach was zu organisieren, jetzt.
was tun ???
vielen dank XXXXX XXXXX
arthur schuessler
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
es muss nicht unbedingt ein MRT gemacht werden bei einem Achillessehnenriß. Dieser ist rel. einfach zu diagnostizieren: Sie können nicht mehr auf der Zehenspitze stehen, es ist eine deutliche Dellenbildung i.B. der Achillessehne zu tasten und der Riß kann bei einer Ultraschalluntersuchung (Sonografie) gut festgestellt werden. Wenn die Achillessehne gerissen ist, muß operiert werden, damit die Kraft wiederhergestellt wird. Es ist nicht schlimm, wenn ein paar Tage bis zur OP gewartet wird, da eine evtl. Schwellung dann auch abgeklungen ist und die Bedingungen sogar besser sind.
Alles Gute. Gerne beantworte ich weitere Fragen, wenn erforderlich. Die Antwort ersetzt keinen Besuch beim Arzt. Nicht vergessen, mit "Akzeptieren" zu honorieren, danke.
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend Herr Schuessler,
es ist schon richtig, dass ein MRT der Achillessehne durchgeführt wird!!! Warum?

Zeigt sich eine komplette Unterbrechung der AS ist eine operative Naht die einzige Möglichkeite.

Ist die AS nicht komplett gerissen, kann mit einem Spezialschuh dieser Riss therapiert werden. Dabei kommt es durch Ruhigstellung zu einer kompletten Narbenbildung ohne operativen Eingriff.

IN der Tat kann eine körperliche Untersuchung und das Ultraschall helfen den Riss zu beurteilen. Durch das MRT ist jedoch heutzutage eine bessere Therapieplanung möglich und nunauch sinnvoll.

Eine Woche bis zum Eingriff zu warten ist dabei überhaupt kein Grund zur Besorgnis.

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren