So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Hallo -) meine Frau hat sich am Montag bei einem Sturz

Kundenfrage

Hallo :-)

meine Frau hat sich am Montag bei einem Sturz das Fersenbein sowie 2 Rippen gebrochen. Heute wurde entschieden, dass die Behandlung konservativ verlaufen kann, d.h. ohne OP. Morgen wird sie entlassen. Nun meine Frage: Sie muss ja wohl die nächsten 3 Monate an Krücken laufen (lt. Arzt), ich habe aber als Jugendlicher einmal nach einer schweren Fussverletzung eine Art Gestell bekommen, dass knapp unterhalb des Knies festgeschnallt wurde und bei dem der Fuss frei hing und somit nicht belastet werden musste, aber ein "Gehen" möglich war. Gibt es soetwas noch und macht es Sinn? Und wenn ja - wie heisst so ein Gestell? Vielen Dank XXXXX XXXXX für die Antwort

MfG
Oliver Sperl
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
"Das Ding" heißt Allgöwer Orthese oder Gehapparat und kann bei Fersenbeinbruch eingesetzt werden. Wann und warum man sich besser für Krücken oder Gehapparat entscheidet, kann ich Ihnen nicht sagen. Dazu wird sich sicher bald ein Orthopäde äußern.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf

BITTE die FRAGE NICHT akzeptieren, sonst wird sie geschlossen!
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Herr Sperl,
in der Tat gibt es solch ein Gestell und die Kollegin hat es richtigerweise genannt. Es ist die Allgöwer Orthese. Diese wird kann bei Fersenbrüchen eingesetzt werden , aber auch Rückfußentlastungsschuhe, bei denen die Ferse komplett entlastet wird. Dabei gibt es verschiedene Modelle.

Sie können das mit den behandelnden Orthopäden besprechen. Aber die Entlastung für 3 Monaten bleibt!

VG und gute Besserung,
wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. Diese allgemein Info ersetzt nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung: Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
Orthopäde_Ddorf und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie