So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an doc4you.
doc4you
doc4you,
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 251
38338851
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
doc4you ist jetzt online.

Guten Tag.Habe morgen eine Epiduralan sthesie wegen einer Wirbelkanalverengung.Wie

Kundenfrage

Guten Tag.Habe morgen eine Epiduralanästhesie wegen einer Wirbelkanalverengung.Wie sind bei dieser Methode die Heilungschangen oder währe eine Operation besser.MFG Oppl Peter
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  doc4you hat geantwortet vor 6 Jahren.
Einen wunderschönen guten Tag,
epidural Injektionen am Wirbelkanal sind gängige Methoden um akute Schmerzsituationen oder Testungen zur Ursache der Schmerzen herauszufinden und zu therapieren.
Besonders bei akuten Beinschmerzen stellt diese Methode einen Versuch dar.
Falls jedoch ihre Beschwerden von einer hochgradigen Verengung des Wirbelkanals ausgehen und es zusätzlich zu kurze Gehstrecke, schnelle Ermüdung, Taubheit oder Lähmung der Beine gekommen ist, wäre wahrscheinlich eine operative Dekompression (Entlastung) indiziert. Leider habe ich keine Einsicht in die angefertigte bildgebende Diagnostik, somit beschreibe ich Ihnen beide Methoden, kann ihn aber keinen Ratschlag geben welche die bessere im speziellen ist.

Trotzdem kann man festhalten dass wenn die epidurale Injektionen keine Besserung bringen, eine operative Therapie immer noch möglich ist.

Die Heilungschancen hängen vom Grad der Kompression ab und ob mehr Beinschmerz oder Kompressionsschmerz durch die Wirbelkanalverlegung vorliegt.

Ich wünsche in das Beste und vor allem gute Besserung und gutes Gelingen.