So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.

weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

Guten Abend, habe gerade endlich Beurteilung vom MRT und

Kundenfrage

Guten Abend, habe gerade endlich "Beurteilung" vom MRT und sozusagen erste Diagnostik erhalten und Termin beim Schulterspezialisten erst nächste Woche. Können Sie mir sagen, was die Punkte bedeuten, welche Therapien und Heilungschancen es gibt (nach mehreren Monaten Höllenschmerzen, fast steifer Schulter und keiner adäquaten Behandlung). 1. Deutliche Tendinose der Subscapularissehne, 2. Bursitis subscapularis, 3. Impingement der Supraspinatussehne bei mäßiggradiger AC-Gelenksarthrose und Kapselverdickung, 4. Fettige Degeneration der Supraspinatussehne. Ein wenig recherchiert habe ich schon, rechtsseitig übrigens ausgeheilte "frozen shouler", seinerzeit ohne Genese. Ich bin fast 49 Jahre, normalgewichtig, weiblich, leidlich fit, ansonsten noch Schilddrüsenerkrankung (Hashimoto und Kropf) in Behandlung mit Thyroxin. Darüber hinaus wäre ich dankbar für die Beantwortung folgender Frage: Welche Medikamente und vor allem Anwendungen gibt es (jetzt nach Diagnose, natürlich ärztlich verordnet), die mir meine derzeitigen Schmerzen z.Zt. erträglicher machen könnten (Voltaren Resinat, Tolperison, Ibuprofen 600 und 800er, Novalgin, Procain-Injektionen durch - wenig bis keine Linderung). Bereits Physiotherapie und viel Bewegung - ging gar nicht. Derzeit viel, viel Wärme, kaum Bewegung - besser! Besten Dank für Ihre Antwort und mit freundlichem Gruß<br /><br />Zusätzliche Angaben aus dem Befund:<br />AC-Gelenksarthorse beginnend;<br />Sehne selbst noch intakt;<br />leicht hakenförmiges Akromion<br /><br />Zusätzliche Angaben meinerseits:<br />1. akute Schulter derzeit linksseitig;<br />2. ausgeheilte frozen shoulder binnen von 3 Jahren seinerzeit rechtsseitig (ohne OP - trotz seinerzeit von versch. Orthopäden eingefordert; war nach meinem Bauchgefühl gegangen, damals keine arthrotischen Veränderungen, "nur" Schleimbeutelentzündungen) - dadurch bedingt allerdings HWS-Vorfall mit zeitweise nicht unerheblichen Beschwerden (durch MRT abgeklärt);<br />3. Ich bin mit Medikamenten sehr, sehr vorsichtig - brauche aber derzeit dringend Richtung Schmerzfreiheit, da ich denke, Bewegung ist wichtiger als "Stillhalten".
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag, 1. deutliche Reizung der Sub-Sehne 2.Reizung des Schleimbeutels in Nähe der Sub- Sehne 3. Einengung der SS_Sehne mit Arthrose des Schultereckgelenkes 4. Fettige Veränderung der S_Sehne Was kann ich Ihnen da nur empfehlen:

Ohne OP: Intensive Krankengymnastik und Manuelle Therapie beim Physiotherapeuten, dann Infiltrationen mit Cortison und medikamentös mit Arcoxia 90 oder 120.

Aber wenn das nicht hilft innerhalb von 3 Monaten sollte eine Operation mit dem Ziel der Erweitung des Raumes unter dem Schulterdach erfolgen. Dies im rahmen einer Gelenkspiegelung

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Antwort.

Krankengymnastik ist aber so schmerzhaft unter den bisherigen Anwendungen und der bisherigen Medikamentation, dass es einfach nicht mehr ging. Und ich völlig verunsichert bin, was nun besser ist. Orthopäden vor Ort sind was für die Tonne - alle, die ich im Laufe der letzten Jahre kennengelernt habe. Alles, was an Diagnostik eigentlich hätte gemacht werden müssen, ist nicht gemacht worden. Physiotherapeuten wissen auch oft nicht weiter. So habe ich den unten beschriebenen Schulterblattschmerz unterhalb der genannten Sehnen erst seit wenigen Wochen und im Laufe der Physiotherapie bekommen. Mithin hoffe ich auf den mir jetzt persönl. empfohlenen Schulterspezialisten und auf bessere KG aufgrund der Diagnostik.

Wenn Sie Arzt sind, würde ich mir wünschen, dass Sie da ein wenig mehr in die Tiefe gingen.
1. Was ist jetzt akut besser: Wärme oder Eis? Bewegung oder nicht? Ich muss nur eine Woche bis zum Termin überstehen. Und der Orthopäde hier vor Ort will mich mit Morphium abspeisen. Keine schöne Alternative, nicht wahr?
2. Wie kann ausgeschlossen sein/werden, dass nicht bereits Nerven verletzt sind? Denn dieser (diffuse) Nerven(?)-so-eine-Art-Wellenschmerz vom Schulterblatt über die ganze linke Gesichtshälfte gehend bis runter in die Hand ist fast heftiger als der eigentl. Schulterschmerz im "Stillstand". Wissen Sie, was ich meine? Ich könnte den ganzen Tag wegen des Drucks auf einem Igelball liegen, traue mich aber nicht, weil ich das Gefühl habe, das wird immer mehr und mehr gereizt. Was ist das??? Sind (sanfte) Massagen hier eher kontraproduktiv oder angezeigt?
3. Zu den von Ihnen genannten Infiltrationen: Sicher zum Erfolg oder nur ein Versuch?
4. Was halten Sie von Lasertherapie (?) - hatte mein HA. empfohlen.
5. Die ganze Geschichte ist übrigens seinerzeit vom Oberarm ausgegangen (Außenseite).
6. Meine Hände sind seitdem sehr oft und dick geschwollen, schmerzen (insbes. Mittelfinger) und das Gelenk - Gefühl, dass es nicht mehr richtig sitzt. Auch dieser Wellenschmerz ist kaum ertragbar.
Welchen Zusammenhang gibt es da zwischen der jetzt diagnostizierten AC-Diagnose und den genannten Sehnen? Ist das hakenförmige Akromion jetzt ursächlich???
7. Was kann ich selbst tun - bringen mich bestimmte Salze oder bspw. Vitamin-B-Komplex weiter, um das Ganze doch ein wenig zu entspannen?
8. Welche Chance habe ich, wenn ich mich für eine solche Athroskopie entscheide, wieder leidlich schmerzfrei und beweglich zu werden? Beginnende Schmerzen seit letztem Herbst. Welche Chancen habe ich vor allem, nicht wieder und wieder operiert zu werden?
9. Kann man eine jahrzehntelange Fehlhaltung (ich gehe davon aus, dass dies die Ursache ist) überhaupt noch in den Griff bekommen, sogar wenn die Ursachen (Dorn etc.) in einer OP beseitigt bzw. korrigiert werden?
10. Was heißt fettiger Verschleiß bzw. Veränderung der Spinatus-Sehne? Wofür ist das Indiz bzw. relevant für die Therapie? Warum "fettig"?
Danke für Ihre Antworten und mfg.
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 5 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich zitiere hier Ihr Procedere:

"Zufriedenheit garantiert!

Sie können Folgefragen stellen, bis Sie vollständig zufrieden sind. Ihre Anzahlung bleibt so lange auf Ihrem Konto, bis Sie sich dazu entschließen einen Experten zu bezahlen."

 

Es gibt zwei Buttons "Dem Experten antworten" - das habe ich gemacht. "Akzeptieren" - das habe ich nicht gemacht, weil ich noch weitere Fragen habe, wo ich mit alleiniger Recherche im Netz nicht weiterkomme. Wo ist das Problem?

Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 5 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das ist absolut nicht i.O., was Sie hier machen. Ihr Wort hin oder her. Es geht hier um die Art und Weise - und wie in Ihren Foren-Bedingungen beschrieben, gehe ich vor. Ich verstehe Sie sicherlich; auch mir geht es von Zeit zu Zeit mal so, dass ich Honorar nicht erhalte. Und von meinem Wort haben sie auch nichts. Aber sicherlich würde ich akzeptieren (= also doch bezahlen), wenn Sie Ihre Forenbedingungen einhalten würde. Aber zuerst soll ich zahlen, obwohl Sie mir meine zusätzl. Fragen nicht beanworten haben, womit Sie gerade in Ihrem Forum hier werben? Ich wäre im Leben nicht auf die Idee gekommen Sie zu fragen, wenn ich nicht Ihre Bestimmungen vorher gelesen hätte. Ich bin selbst Krankheitsexpertin für Tiere in einem Forum, aber für so etwas würde ich mich in Grund und Boden schämen. Hätten Sie nicht - entgegen Ihrer Bestimmungen - auf Ihre "Akzeptanz" (also doch Bezahlung) gepocht, wäre die Kommunikation evtl. anders verlaufen. Schade. Und Sie können ganz sicher sein, dass ich für solcher Art Abzocke nicht bezahlen werde. Darüber hinaus: Unter "Experte" stelle ich mir weiß Gott etwas anderes vor - eben in die Tiefe gehendes wirkliches Expertentum.
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 5 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie aber nicht gemacht. Also weder (für mein Empfinden auch nicht als Experte) geholfen bis zur Zufriedenheit - somit auch keine Akzeptanz, ergo keine Bezahlung. Wie armselig ist das hier ... arme Welt - der Mensch ist immer noch ihr größter Feind.
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 5 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Seufz ... da muss man sich noch vorsehen, dass man nicht versehentl. auf den zuerst dicken Balken "akzeptieren" klickt. Ich zitiere noch einmal:


"Zufriedenheit garantiert! Sie können Folgefragen stellen, bis Sie vollständig zufrieden sind. Ihre Anzahlung bleibt so lange auf Ihrem Konto, bis Sie sich dazu entschließen einen Experten zu bezahlen."



Davon abgesehen, für weitere Vertiefungen stehe ich Ihnen nicht mehr zur Verfügung. Konnte ich in der Zwischenzeit zu meiner allervollsten Zufriedenheit auf seriösen Seiten im Netz recherchieren. Auch Ihnen alles Gute und mögen Sie nie die Hilfe von sogen. Experten im Internet im Krankheitsfalle in Ansprech nehmen müssen. Schaden macht klug.
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das freut mich für Sie. Alles Gute

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Orthopäde

    Orthopäde

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1755
    Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthopäde

    Orthopäde

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1755
    Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/alfneuhaus/2010-6-27_112351_Alf_2kb_pic.jpg Avatar von Alf Neuhaus

    Alf Neuhaus

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    127
    Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortos/2014-11-24_03337_rofil.64x64.jpg Avatar von Ortho-Doc Nowi

    Ortho-Doc Nowi

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1309
    Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortho5/2012-2-21_9435_AckermannOle.64x64.jpg Avatar von Orthopäde-Duisburg

    Orthopäde-Duisburg

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    773
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/Drwebhelp/2012-7-18_0223_Dr.Garcia7.64x64.jpg Avatar von Drwebhelp

    Drwebhelp

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    2001
    20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie