So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2075
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Sehr geehrte Mediziner! Ich habe eine Auswertung, bzw. Beurteilung

Kundenfrage

Sehr geehrte Mediziner!

Ich habe eine Auswertung, bzw. Beurteilung des MRTs bekommen, die da lautet: Fortgeschrittene Protrusionsdiscopathie C5/6 sowie C4/5 und C6/7 mit raumfordernder Wirkung auf den Duralsack mit diskreter Myelonkompression C5/6. Fortgeschrittene Retrospondylose mit hochgradiger Einengung der Neuroforamina C5/6 bds. sowie C4/5 li. und mäßiger C4/5 re. und C6/7 bds. Relative Spinalkanalstenose C5/6. Kein Myelonödem. Kein BS- Prolaps. Fehlhaltung HWS. V.a. eine zystische RF im Bereich der li. Schulter.

Mein Anliegen ist folgendes:

Mein behandelnder Orthopäde signalisierte mir, dass in meinem Fall nicht mehr viel zu machen sei. Er hat mir die Behandlungsmethode PRT oder eine OP vorgeschlagen, die er jedoch nicht zwangsläufig als erfolgsversprechend bezeichnete. Andere Therapiemöglichkeiten seien zunächst nicht angezeigt.
Da ich seit ca. 4 Wochen unter permanenten Taubheitsgefühlen bes. des rechten Zeigefingers und des Daumens und starken Schmerzen leide, so dass mir die Ausübung als Beraterin bei der Agentur für Arbeit, die auch mit viel Arbeit am PC verbunden ist, zur Zeit nicht möglich ist, benötige ich dringend weitere Therapievorschläge bzw. medizinische Meinungen, um meine Arbeit schnellstmöglich wieder aufnehmen zu können.

Vielen herzlichen Dank vorab. Mir ist bewusst, dass die Beratung Ihrerseits mit Kosten verbunden ist.

Mit freundlichen Grüßen
Sabine Brockers
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.

graphicSehr geehrte Frau Brockers,

wenn Sie bereits seit 4 Wochen Sensibilitätsstörungen und Schmerzen in der re. Hand haben, ist das eine Indikation für einen operativen Eingriff. Dieser kann von einem Neurochirurgen durchgeführt werden. Dabei wird von vorne durch die degenerativ veränderten Bandscheiben hindurch operiert und die knöchernen Veränderungen, die auf ihre Nervenwurzeln drücken können entfernt werden. Die operierten Bandscheiben sollten durch künstliche ersetzt werden. Falls eine zu starke Lockerung besteht, werden auch Wirbelkörper miteinander versteift. Dadurch haben Sie eine große Chance wieder schmerzfrei zu werden. Anschließend nach der OP sollten Sie eine 3-wöchige stat. Reha-Maßnahme in einer Reha-Klinik durchführen. Wenn sie in Süddeutschland wohnen, kann ich Ihnen entspr. Adressen empfehlen.

Da es sich um knöcherne Veränderungen handelt, hat eine PRT-Inj.-Behandlung wenig Aussicht auf Erfolg.

 

Alles Gute.

Gerne helfe ich weiter, wenn noch Fragen bestehen, ansonsten nicht vergessen mit "Akzeptieren" zu honorieren, danke.

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für die schnelle Information. Ich wohne in der Nähe von Oldenburg, also Niedersachsen. Vielleicht können Sie mir in diesem Raum eine Klinik empfehlen. Eine abschließende Frage habe ich noch: Wie gefährlich ist eine derartige OP?

Mit freundlichen Grüßen
Sabine Brockers
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie