So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2153
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Hallo ich hei e ramona bin 25j. und bin gelernte B ckerin.

Kundenfrage

Hallo ich heiße ramona bin 25j. und bin gelernte Bäckerin. Bei mir wurde eine wirbelsäulenverdrehung vestgestelt. Durch was kommt denn so eine wirbelsäulenverdrehung? Kann ich meine muskulatur auch ein wenig fördern das sie meine wirbelsäule ein wenig stabilisiert?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,
eine Verdrehung (Torsion) entsteht infolge einer Verkrümmung (Skoliose) der Wirbelsäule, wodurch die Skoliose abgeschwächt wird. In deinem Alter ist die Wirbelsäule ausgewachsen und die Skoliose kann nicht mehr rückgängig gemacht werden. Eine Zunahme kann bei Winkeln unter 30° durch Krankengymnastik meistens verhindert werden. Skoliosen über 30° nehmen auch im Alter noch zu. Über 50° muss operiert werden.
Am besten ist Bodengymnastik zur Kräftigung der Rumpfmuskulatur sowie alle Sportarten, die mit Gleichgewichtsübungen zu tun haben, z.B. Tanzen, Skifahren, Schlittschuhlaufen, Rollschuhlaufen, Schwebebalken u.s.w. Auch Schwimmen (am besten Rückenschwimmen) wird empfohlen.
Gerne helfe ich weiter, wenn noch Fragen bestehen. Ansonsten nicht vergessen mit "Akzeptieren" zu honorieren.
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2153
Erfahrung: Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
Ortho-Doc Nowi und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag Ramona,
diese Verdrehung nennt man Skoliose und die meisten entstehen ohne erkennbare Ursachen. Immer wieder findet man ähnliche Fälle z. B. bei der Mutter.

Der orthopäde kann Ihnen Krankengymnastik verschreiben zur Stabilsierung es Rumpfes. Dabei muss die Bauch- und auch die Rückenmuskulatur beübt und trainiert werden, sonst entsteht ein Ungleichgewicht.

Lassen Sie mal eine Wirbelsäulenganzaufnahme durchführen um die Cobb Winkel bestimmen zu lassen. Diese sagen etws über die Ausprägung aus. Bis 20 Grad muss nicht wirklich viel gemacht und weiter beobachtet werden.

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie noch Fragen, die ich beantworten kann? Wenn nicht, bitte mit "Akzeptieren" zu honorieren.