So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

Hallo ich habe die Frage ob es sein kann das sich - ich mu

Kundenfrage

Hallo ich habe die Frage ob es sein kann das sich - ich muß anders Anfangen - sorry Also ich wurde vor ca sech Monate in der Lubinus Klinik Kiel von AirPort ganz ganz netten Ärtzten an meiner Lendenwirbelsäule Operiert und zwar eine Dorsoventrale Spodylodese L4-S1 Implantation zweier TM 400 Carges leider mit Postoperativer Wundinfekt mit Staph. Aureus. So nun dieser wurde eine Woche später operativ saniert also Dorsale Wundrevision mit ausgedehnten Debridement sowie Lavasept -und Ringspülung und Einlage von Gentamycinschwämmen.Danach waren die Entzündungszeichen rückläufig CRP 1,4 mg/dl , Leukozyten 7,4/ nl - daraufhin bekam ich dann noch 4 Monate drei mal am Tag Cefalexcin 1000 ... Und es ging mir gut - dann wurde es Abgesetz und leichte minni kleine Entzündungswerte gingen nach einigen Tagen auch zurück. Nun nach zwei Monaten weiten - Also 6 Monate nach Einbau des Einbaus habe ich irgendwie direkt im Einbau mehr Schmerzen als zuvor - ich bekomme ja auch noch so einige Schmerzmittel - können diese Schmerzen von Staph . Aureus sein obwohl ich dachte er sei ganz weg - er war auch ganz sensiebel gegen ganz ganz viel - oder kann es einfach von falschen Bewegungen zum Beispiel vom Bücken beim Putzen - oder Überlastung kommen - ich habe so groß Panik nach denn für mich wirklich schlimmen OP'S mich überhaupt noch mal da zu melden - merke ich wenn der Staph. Aureus doch nicht weg ist - und ist das gefährlich - oder einfach wieder nur mit Tabletten zu behandeln - ich habe so groß Angst - Liebe Grüße Priska Kornath
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,
ich wuerde ein aktuelles Labor anfertigen lassen mit der Frage ob weiterhin das Crp unter 0,5 mg/dl ist.
Ansonsten kann es in der Tat von der Überlastung kommen.
Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie