So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

Hallo, seit ca. 2 Jahren habe ich rechts knapp unter dem Kehlkopf

Kundenfrage

Hallo, seit ca. 2 Jahren habe ich rechts knapp unter dem Kehlkopf ein Globusgefühl. Bei Untersuchungen in der HNO Klinik Erlangen wurden keine Besonderheiten festgestellt. Eine MRT zeigt allerdings am 7. Halswirbel einen Bandscheibenvorfall. Frage: ist es möglich, dass man so ein Globusgefühl dadurch hat, wie wenn eine Geschwulst oder ähnliches vorhanden ist?
Danke XXXXX XXXXX Antwort. Gruß G.Ruckdäschel
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

Schluckbeschwerden im Sinne eines Globusgefühls können durchaus von Veränderungen bzw. Erkrankungen im Bereich der Halswirbelsäule verursacht werden. Dies kann ein Bandscheibenvorfall sein, aber auch ein überlanger Griffelfortsatz (=Processus Styloideus, deshalb auch als Styalgie bezeichnet), der sich beim Schluckakt als Hindernis bemerkbar machen kann. Dies sind zwar verhältnismäßig seltene Ursachen, kommen aber vor.
Darstellbar sind diese zum einen durch eine normale Röntgenaufnahme (zur Beurteilung des Griffelfortsatzes) und zum anderen durch eine dynamische Röntgenuntersuchung (sog. Röntgenkinematographie), bei der der Schluckakt als solcher dargestellt wird.

Sollte sich hier keine Beeinträchtigung des Schluckaktes zeigen, ist schließlich auch noch an eine seelische Komponente zu denken, da sich das Globusgefühl auch im Rahmen von besonderen Belastungssituationen/Streß entwickeln kann. Hier kann dann eine Psychotherapie hilfreich sein.
Aber zunächst sollten wie gesagt alle organischen Ursachen ausgeschlossen werden.


Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,
diese Frage kann für Sie einfach beantwortet werden. Ist der Bandscheibenvorall in den Rückenmarkskanal verrutscht oder drängt er nach vorn (dies ist aber sehr selten)

Häufiger bilden sich knöcherne Spangen an der Vorderseite der Wirbelkörper und es kommt zu einem Verdrängen der Speise/-Luftröhre mit einem Kloßgefühl beim Schluckakt.

Aber all das kann leicht auf der MRT Aufnahme gesehen werden.

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Abend,

besten Dank an den Kollegen für die Bestätigung und Ergänzung meiner Antwort!