So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

Nach viermaliger Kniespiegelung im Jahr 2002 bekam ich im November

Kundenfrage

Nach viermaliger Kniespiegelung im Jahr 2002 bekam ich im November 2006 ein künstliches Kniegelenk. Die Schmerzen ließen nicht nach und es wurde im März 2007 aufgrund Reizung der Kniescheibe erneut operiert und eine Scheibe eingebaut.
Die Schmerzen blieben so, daß das Gelenk im Juli 2oo8 gegen ein Rotationsgelenk ausgetauscht wurde.
Diese Maßnahme brachte nicht den gewünschten Erfog. Die Schmerzen, das dicke heiße Knie sind geblieben.
Im August 2010 wurde das Knie gespiegelt und angewachsene Schleimhäute entfernt.
Leider hat sich bis heute keine Besserung eingestellt und die Schmerzen sind oft im ganzen Bein. Freundliche Grüße Ilse Ertmer
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn ich Ihre Schilderung richtig verstehe, ist das Knie immer dick, heiß und schmerzhaft - trotz all dieser Maßnahmen. Richtig?
Dann sollte ergänznd zu den orthopädischen Überlegungen nach einer Ursache für die chronische Entzündung gesucht werden, die nicht im Bereich des Knies / Knochens liegt. Ist schon versucht worden, andere Ursachen auszuschließen, beispielsweise eine Kniegelenksentzündung bei Psoriasis, durch Borreliose etc. ? Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag Frau Ertmer,
als operierender Orthopäde lese ich das natürlich nicht gern.

Sie hatten 2 Jahre ein neues Knie und dann ist es nach einer sicherlich überflüssigen Kniescheiben. Op nochmals gewechlset worden!.
Da Sie immer noch ein warmes Knie, das heisst, da stimmt etwas nicht. Also sollten Sie wie folgt vorgehen, wenn Sie das nächste mal beim Orthopäden sind:

1. Blutabnahme und Bestimmung des CRP- Wertes um eine Infektion des Kniegelenkes festzustellen und auch eine Skelettszintigraphie beim Nuklearmediziner sollte angestrebt werden um eine Lockerung und eine Infektion des Knochens auszuschliessen.
2. Abklären einer Nickel Allergie

Da sie schon eine gekoppelte Prothese haben wäre dennoch eine Spezialaufnahme in axialer Technik der Kniescheibe angebracht um den zentrierten Lauf zu überprüfen.
Wann haben Sie genau Schmerzen? In Ruhe? Unter Belastung ? Treppen steigen?

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung: Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
weborthopaede und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.