So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

Seit Monaten habe ich Schmerzen im linken Bein. Besonders im

Kundenfrage

Seit Monaten habe ich Schmerzen im linken Bein. Besonders im Liegen auf der rechten Seite! Beim Laufen von linke Hüftseite. Außenseite Oberschenkel, Innenseite Knie. Die Sehnen? Zumindest sind die Stellen hart und wenn ich mal wie bei der Akkupressur drücke, finde ich, dass es besser wird. Ein Bein ist übrigens ca 1 cm kürzer. Die Schmerzen kamen aber erst, als ich anfing, 1 x wöchentlich 1 Std zu laufen. Normales, zügiges Gehen, kein Walking! Bin 56 Jahre.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  rolandeven hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo, Ihr Hausarzt hat Sie vermutlich zu einem Orthopäden überwiesen und könnte mit seiner Vermutung auch recht haben. Hiefür spricht die Tatsache, daß die Beschwerden erst nach Aufnahme des Lauftrainings anfingen. Sicherheitshalber sollte man aber einen Bandscheibenvorfall im Lendenwirbelsäulenberich durch CT oder MRT ausschliessen.

 

Mit freundlichen Grüßen !

 

Dr. Roland Even

Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
da Sie nach einem Orthopäden hier gesucht haben, möchte ich als solcher auch antworten.

Wenn ich Ihre Beschwerden lese, dann klingt es sehr nach einer Reizung eines Schleimbeutels und einer Reizung des Tractus iliotibialis.

Ein Bandscheibenvorfall schmerzt eigentlich nicht, wenn man auf der betroffenen Seite liegt. Daher liegen Sie richtig, wenn Sie nach einem Orthopäden fragen.

Würden Sie bei uns vorstellig, würden wir Ihnen die Beinlänge ausgleichen, ggf in Kombination mit Einlagen, wenn sich eine Fußdeformität findet.
Ferner eine Ultraschalltherapie des Trochanter major´s beginnen und wenn nötig Segmentmassage verordnen.

Fazit: Bitte suchen Sie den Orthopäden auf und gehen wie o. g. vor. Bei dieser Konsultation wird der Kollege nebenbei auch die Wirbelsäule untersuchen.

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Trochanter major´??? Mit Fachausdrücken kann ich nichts anfangen.

Wenn es an den Beinlängen liegten würde, warum tritt es dann erst jetzt auf?

Warum sind diese Verhärtungen im Bein?

Experte:  rolandeven hat geantwortet vor 6 Jahren.

Z.B., da Sie jetzt mit dem Lauftraining begonnen haben. Aber irgendwann läuft eben jedes Fass über. Dennoch sollte auch die LWS abgeklärt werden wie in meiner 1. Antwort besprochen.

 

Gruß !

 

Dr. Roland Even

Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nochmal guten Abend.
der Trochanter ist der grosse Rollhügel.
Sie waren anscheinend an der Grenze balanziert und durch das lauftraining war das schräge Laufen zuviel. Somit wurde der Tractus zu sehr gereizt und es traten die Beschwerden auf. Sicherlich haben Sie einen Druckschmerz über diesen und verursacht die Schmerzen beim Liegen auf der entsprechenden Seite.

Leider haben Sie bisher nicht mit Akzeptieren honoriert!!
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung: Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
weborthopaede und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie