So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.

weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

Ich lebe derzeit noch und seit ca. 11 Jahren in Italien. Ich

Kundenfrage

Ich lebe derzeit noch und seit ca. 11 Jahren in Italien. Ich bin 71 Jahre alte, habe mein Leben lang Sport gemacht, doch seit drei, vier Jahren habe ich zunehmend Probleme mit dem Bewegungsapparat. Es kann mir hier kein Arzt wirklich helfen. Seit ca. einem Jahr werde ich von Pontius zu Pilatus geschickt. Mittlerweile habe ich einige Befunde zusammen, doch mein Zustand hat sich gravierend verschlechtert. Ich konnte schon seit Monaten kaum noch gehen und stehen, doch seit etwa einer Woche geht gar nichts mehr, weil ich eine Blockade im Sakralgelenkbereich habe, vielleicht ist auch der Ischiasnerv eingequetscht. Ich kann das linke Bein nicht heben und habe auch Taubheitsgefühle im Oberschenkel und seit längerem in den Füßen. Nun sitze ich im Rollstuhl.
Festgestellt wurden bisher: drei Wirbeleinbrüche im L-Bereich, gequetschte Bandscheiben, verengter Spinalkanal, Scoliose (seit Kindheit) und Arthrose in den Hüftgelenken, vor allem rechts. Erschwerend hinzu kommt noch eine Arthrose im rechten Knie und eine Zyste von ca. 5x6 cm , wohl weil 1988 eine Operation des Kreuzbandes (Kreuzbandplastik) erfolgte, deren Zeit nun abgelaufen ist.
Da mir hier keiner wirklich helfen kann, plane ich, nach Deutschland zurück zu kehren, wo ich noch einen Wohnsitz in Konstanz habe.
Ich werde mich sobald als möglich in D krankenversichern.
Meine Frage ist, kann einer Ihrer Orthopädie-Kollegen mir eine Empfehlung geben, was man machen kann, dass ich wieder einigermaßen mobil werde? Das wäre mir sehr wichtig zu wissen, damit ich nicht alle Hoffnung verliere...
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,
die Frage ist, warum Sie nicht mehr laufen können?
wenn es an den Lähmungen liegt, sollte ein aktuelles MRT der LWS erfolgen um genau zu erkennen, welche Nerven eingeengt sind. Diese Einengungen gilt es dann zu beseitigen, wegen der neurologischen Defizite.

Des weiteren muss ein Neurologe messen, ob es noch frische Läsionen sind oder ob der Nerv schon dauerhaft geschädigt ist.

Liegt die mangelnde Mobilisation an den Arthrosen in den Hüften oder Kniegelenken, dann sollte hier was unternommen werden. Von INfiltrationen , schmerztherapie bis hin zu einer Operation.

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren

Verändert von weborthopaede am 05.02.2011 um 22:51 Uhr EST
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung: Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
weborthopaede und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort. Meine Immobilität resultiert in erster Linie aus den starken SCHMERZEN, die ich im Rücken habe, wenn ich aufstehe, stehe oder laufe. Ein MRT habe ich machen lassen, vor der Blockade, die jetzt vorliegt. Das sollte vielleicht neu gemacht werden. Das Problem ist, dass ich hier 2 Monate auf einen Termin warte. Der Termin beim Orthopäden im Krankenhaus (auch nach 2 Monaten Wartezeit), den ich am 3. Februar wahrgenommen habe, hat ergeben, dass er mich nicht mal angeschaut hat, die Befunde nur flüchtig durchschaute, um dann zu sagen, er sei nicht zuständig, weil er nur Brüche und Prothesen behandelt. Wieder nichts. Immerhin hat er mir eine Physiotherapie verschrieben, wovon ich mir nicht allzu viel verspreche. Einstweilen nehme ich weiterhin täglich 100 bis 150 mg Voltaren und eine Spritze mit 75 mg Diclofenac. Dazu noch Schmerztabletten, aber nicht unbedingt täglich, sondern nur wenn's gar nicht mehr anders geht. Mein Schlafzimmer ist im oberen Stock, doch ich kann die Treppe nicht gehen. Also schlafe ich seit etwa einer Woche im unteren Stock im Fernsehsessel, bequem ist was anderes. Dies nur zu Ihrem Verständnis, wie meine derzeitige Situation ist. Ich lebe alleine.
Ich werde nach Deutschland gehen müssen, dort wurde mir in früheren Jahren immer schnell geholfen, wenn ich gesundheitlich Hilfe brauchte. Hier hilft mir seit über einem Jahr niemand, das macht mich so fertig.
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 5 Jahren.
leider haben sie nicht mit akzeptieren honoriert!
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Auf meine zweite, ERGÄNZENDE Frage bekomme ich keine Antwort, sondern die Aufforderung, WEITERE 43 € zu bezahlen. Das lehne ich ab, denn die erste Antwort war nicht sehr erschöpfend. Dabei heißt es doch, der erste Monat ist KOSTENLOS bzw. für 43 € Einmalzahlung sind weitere Fragen möglich.
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 5 Jahren.
guten abend,
ich werde spaeter antworten, bis sie zufrieden sind
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 5 Jahren.
GUten Abend,
sie dürfen auf keinen Fall diese hohe Einnahme mit Diclofenac fortsetzen. DAS ruiniert das Herz-Kreislaufsysten, den Magen und die Nieren.

Sie sollten sich wirklich in deutsche Behadlung begeben.

Wenn Sie so starke Schmerzen in der LWS beim Laufen verspüren, muss über eine Optimierung der Schmerztherapie und über eine Lendenorthese, die Sie beim Laufen stützt, nachgedacht werden.

Schmerztherapeutisch kann hier auch eine TENS Behandlung (Reizsstrom) und auch Akupunktur als Kassenleistung erfolgen.
Des weiteren sind Verordnungen von Krankengymnastik zu erwarten und durchzuführen.

Haben Sie noch weitere Fragen?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank. Haben Sie einen Alternativvorschlag zu Voltaren/Diclofenac als einstweilige Schmerztherapie?
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 5 Jahren.
gern geschehen!!
ja, metamizol 500 tabletten
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 5 Jahren.
gern geschehen. moechte nur helfen

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Orthopäde

    Orthopäde

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1755
    Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthopäde

    Orthopäde

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1755
    Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/alfneuhaus/2010-6-27_112351_Alf_2kb_pic.jpg Avatar von Alf Neuhaus

    Alf Neuhaus

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    127
    Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortos/2014-11-24_03337_rofil.64x64.jpg Avatar von Ortho-Doc Nowi

    Ortho-Doc Nowi

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1309
    Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortho5/2012-2-21_9435_AckermannOle.64x64.jpg Avatar von Orthopäde-Duisburg

    Orthopäde-Duisburg

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    773
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/Drwebhelp/2012-7-18_0223_Dr.Garcia7.64x64.jpg Avatar von Drwebhelp

    Drwebhelp

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    2001
    20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie