So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

Ich habe voriges jahr im juni ein knie op gehabt es wurde ein

Kundenfrage

Ich habe voriges jahr im juni ein knie op gehabt es wurde ein stück miniskus entfernt und dre knorbel geklätte nun war ich wieder beim orthopäden und er hat mir gesagt das knie ist so als wenn es noch nie operriert wurde und zieht eine op zwecks künstlichen knie gelenk in erwägung was soll ich tun
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

was ist denn das für eine Aussage?

Haben Sie den genauen Wortlaut des Op Berichtes? Ist ein MRT zuvor durchgeführt worden?

Ein künstliches Knie wird NIEMALS eingesetzt, nur weil das Röntgenbild nicht so berauschend ist!!!!!!! Der Einbau dieses Gelenkes ist ein unwiderruflicher Schritt und muss sehr überlegt sein. Wenn Sie wegen des Kniegelenkes keine Lebensqualität mehr versprüren und das Röntgenbild unter Belastung zeigt keinen Gelenkspalt mehr, dann ist die Indikation für ein Kniegelenksersatzt gegeben!:

Fazit: Erst Sie entscheiden, wann ein neues Knie eingesetzt wird!!! UNter der Bedingung, dass Sie sich regelmässig kontrollieren lassen, damit evtl. eine beginnende Bandschwäche erkannt wird

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren