So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

Guten Tag, seit ca. einem Jahre habe ich regelm ig in der

Kundenfrage

Guten Tag, seit ca. einem Jahre habe ich regelmäßig in der rechten Seite Hüftschmerzen. Mein Orthopäde hat eine Hüftdysplasie festgestellt. An manchen Tage kann ich sogar so gut wie garnicht laufen. Nun habe ich diese Woche ein MRT machen lassen mit diesem Ergebnis:: unzureichene Überdachung des Femurkopfes rechts durch das Acetabulum (orientierende Bestimmung des Zentrumeckwinkels in der anatomischen anulierten PDFs Sequenz zu ca. 25°. Geringgradige Reizung der Bursa trochanterica links. Meine Frage ist, können diese Schmerzen alleine davon kommen? Sind 25° viel? Was habe ich für Möglichkeiten, diese Schmerzen auszuhalten oder gar verschwinden zu lassen? Vielen Dank XXXXX XXXXX :)
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

das ist von hier schwer zu beurteilen. Wie alt sind Sie denn?

Auf der Röntgenbeckenübersichtsaufnahme kann die Gradeinteilung erfolgen. Der CE Winkel sollte bei Erwachsenen über 26 Grad betragen. Also sind Sie knapp darunter:

Was sagt das MRT zum Knorpelstatus des Hüftgelenkes?

Da der CE Winkel bei Ihnen auch nur ca. angegeben wurde, bedarf es einer exakten Bestimmung. Wenn Ihre Beschwerden zu dem dysplastischen Gelenk passen, dann sollte -wenn Sie jüngeren Alters sind- über notwendige operative Korrekturen nachgedacht werden um den künstlichen Gelenkersatz möglichst weit nach hinten zu verschieben!

Solange wie möglich auf dem eigenem Gelenk laufen.

Fazit:Optimierung des Diagnostik und dann beim Spezialisten vorstellen.

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
leider haben sie meine leistung nicht mit akzeptieren honoriert?
wieso?
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
leider haben Sie immer noch nicht mit akzeptieren honoriert!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie