So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

Aufgrund extremer Schmerzen in Armen und H nden sowie Beinen

Kundenfrage

Aufgrund extremer Schmerzen in Armen und Händen sowie Beinen und Füßen aufgrund mehrerer Bandscheibenvorfällen an Hals- und Lendenwirbel, Gebrochenem Lendenwirbel LW4, Arthrose an den Wirbelkörpern, an den Fußwurzelknochen und Zehen, an den Fingern und neben Polyneuropathie im Bereich Füße bis jeweils zum Schritt und vielem mehr sollen nun Nerven verödet werden. Hausarzt will, daß der Verbrauch von Oxygesic (4x40mg) Gabapentin (4x600mg) und Voltaren (4x75mg) reduziert wird. Mein Schmerzbild = von Stärke 4 bis 8 je nach Wetterlage und Stimmung und körperlicher Belastung. Letztes Jahr Februar bis April habe ich eigenmächtig die Medikamentation von Oxygesic und Gabapentin verdoppelt. Mein allgemein befinden hat sich gebessert. Schmerzstärke höchstens 3. Stimmungsaufhellung. Helfen bei der Arbeit war wieder möglich und dadurch habe ich sogar mein Gewicht in den 2 1/2 Monaten reduzieren. Nachdem meine Hausärztin mich wieder zurückpfiff haben meine Schmerzen sich wieder wie beschrieben verstärkt. Nun soll ich diese Eingriffe vornehmen lassen.
Zu mir selbst: 60 Jahre, 160kg bei nun mehr 160cm (ehemals 174), nur in geringem Maße gehfähig (Rollator). Gewichtsreduzierung bis auf 105kg von vormals 154kg war 2006 erfolgreich. Habe damals, (ab2007) Tilidin, Gabapentin und Seratilin? Und noch was Anderes fürdie Psyche erhalten und die Gewichtszunahme hat wieder begonnen. 2008 dann Umstellung auf Oxygesic welches ich sehr gut vertrage.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,

eines muss ich ehrlicherweise mitteilen: ich finde es klasse, dass sie wissen, dass Sie von Ihrem Gewicht runter müssen. Gerade weil auch in Ihrem Alter die Osteoporose eine Rolle spielt,

Wichtig ist auch, dass Sie sich bewegen. Bewegung ist eine wichtige Therapie.
Wenn es um eine Verödung der Nerven in der Wirbelsäule geht, meistens führt man dann eine Facettenkoagulation durch- müssen Sie wissen, dass das nur selten zum Erfolg kommt.

Natürlich nehmen Sie eine Menge Opiate, aber wenn Sie damit gut eingestellt sind, Ihre Nebenwirkungen im Griff haben und sich besser bewegen können, dann sollten Sie ggf. dabei bleiben, aber dies mit einem Schmerztherapeuten abklären und nicht mit dem Orthopäden oder sogar HA.

Die Schmerztherapeuten haben andere Budgets. Daher sprechen Sie ihre Medikation mit diesem ab und erhöhen nichts von alleine und besprechen den weiteren medikamentösen Weg mit diesen. Ich kann hier keine Medikamentenempfehlung geben.

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Schmerztherapeuten vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
GUten Morgen,
Sie haben meine Leistung in Anspruch genommen, aber leider nicht mit AKZEPTIEREN honoriert. Wieso? Ist dies mit Absicht geschehen?
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Leider haben Sie meine Mühen immer noch nicht mit Akzeptieren honoriert? Als Experten wollen wir immer wieder helfen. Alles Gute
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
GUten Tag, noch einmal bitte ich Sie mir zu erklären, wieso Sie nicht mit Akzeptieren honoriert haben? Möchten Sie die Leistung prellen?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie