So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

hallo ich habe eine frage zum thema wirbel k rper,heute wurde

Kundenfrage

hallo ich habe eine frage zum thema wirbel körper,heute wurde bei ein mrt gemacht ,da wurde festgestellt das der vorletzte wirbel eine verletzung hat im bereich ,,oben ,, oder auf der platte ,ich kann mich an den genauen ausdruck nicht erinnern,jetz habe ich grosse angst das es operriert werden muss,ich habe auch angst das ich bleibende schäden haben könnte.was sagen sie ,gibt es da alternativen zur op?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  MustermannX1 hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag, gerne beantworte ich Ihre Frage, kann hier natürlich keine Diagnose stellen oder Therapie einleiten.

Zunächst einmal kann ich Sie beruhigen: Wirbelbrüche werden niur ganz selten operiert, nämlich dann, wenn es zu Ausfällen von Nerven kommt. Es ist recht häufig, dass es z. B. im Rahmen von Osteoporose zu "Deckplatten"-Einbrüchen kommt. Diese verursachen zwar häufig Rückenschmerzen, werden abe fast nie operiert. In seltenen extremen Fällen kann man CT-gesteuert Knochenzement einbringen, um den Wirbelkörper zu stabilisieren.

Also: Ruhig Blut. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt erklären, woher diese verletzung kommt und ob -wenn ja welche- Therapie notwendig ist.

Eine OP ist unwahrscheinlich.

Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
guten tag,
im gegenteil, wenn der wirbel eine tragende funktion hat, muss dieser stabilisiert werden. welcher ist betroffen???

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
es ist der vorletzte lendenwirbel betroffen,inzwischen war ich auch bei einer knochendichte messung und es wurde eine osteoporose festgestellt.
es wird bestimmt erst mal darauf hinauslaufen das ich tabletten zum knochenaufbau
bekommen werde,ich bin mit 40 jahren noch relativ jung ,daher habe ich nicht mit osteoprose gerechnet.
meine ortopädien hat geraten es nicht zu operrieren wenn ich keine schmerzen habe,und
da es schon 8 wochen her ist wo ich akute schmerzen hatte.sie meinte wenn überhaupt dann wird gleich im anschluss an einem unfall/vorfall operriert .

mfg.mw
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,
1. mit 40 einen osteoporotische Fraktur ist sehr selten. Haben Sie keine Periode mehr?
2.ja, wenn der Bruch 8 wochen alt ist, dann ist eine Kyphoplastie, bei der der wirbelkörper aufgedehnt und mit Zement gefüllt wird, nicht mehr möglich. Der LWK 4 ist jedoch nicht so bedeutam wie im Bereich Th11-L1.
3. es sollte eine Verlaufskontrolle erfolgen, ob der Bruch weiterhin gut steht
4. Nochmal mit dem Radiologen sprechen, ob diese Fraktur _ich denke ohne Sturz- nicht noch einen andere Ursache hat!!!

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren


weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung: Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
weborthopaede und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.