So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

Ich bin beim Skifahren vor einer Woche auf die re Schulter

Kundenfrage

Ich bin beim Skifahren vor einer Woche auf die re Schulter gefallen und bekomme den Arm nicht mehr richtig hoch. Symptome hatte ich schon mal links und bin im Krupp operiert worden. Ich möchte auch dort wieder möglichst schnell in die Ambulanz. Ich bin in der TK versichert.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
meinen Sie das Krupp Krankenhaus?

Sicherlich können Sie sich dort in der orthopädischen Ambulanz vorstellen, aber Sie müssen sich zuerst bei einem Orthopäden ambulant vorstellen.
Diese wird eine Röntgenuntersuchung durchführen und ggf ein MRT der Schulter veranlassen.
Es ist gut möglich, dass Sie die Beschwerden durch Krankengymnastik wieder hinbekommen, wenn nicht verletzt wurde. Daher ist eine Vorstellung im Krankenhaus nicht sofort notwendig. Denn dort würden Sie sicherlich , wieder Heimgeschickt, wenn nicht schon ambulante Untersuchungen erfolgt sind. Diese ist das System in Deutschland. Ist konservativ keine Linderung möglich, ist dann die Vorstellung im KH sinnvoll

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich weiß ganz genau was mir fehlt: Ich habe eine ganz kleinen Riss in der Supraspinatussehne und Arthrose. Und das das System funktioniert so: Jetzt wird ein halbes Jahr 'rumgehampelt Zeit und Geld vergeudet - am Schluß wird eine MRT gemacht und mit dem Bild darf ich dann in die Ambulanz. Am besten wäre ich auf der Piste liegengeblieben und hätte den Krankenwagen kommen lassen. Das nächste mal bin ich schlauer.
Die OP im Krupp-Krankenhaus hat am linken Arm drei Stunden gedauert - 10 Jahre habe ich mich damit rumgeschlagen. Der Arm ist jetzt vollkommen frei von Beschwerden. Jetzt geht der ganze Zirkus wieder von vorne los. Ich probiere es erst wieder ohne Arzt. Mit 'niedergelassenen' Orthopäden habe ich keine guten Erfahrungen gemacht. Erst kommen diese albernen Kabinen, dann die Krankengymnastik, dann wieder irgendwelche Bestrahlungen usw. Mit der Sonographie kann so ein Millimeter-Riß nicht gesehen werden usw. Einfach ärgerlich!
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Woher wissen Sie von dem Supraspinatusriss?
Ist schon ein MRT erfolgt?

Ich weiss nicht wer Sie anhält lange rumzuhampeln, aber wenn der Verdacht auf eine solche Ruptur besteht führen wir immer zeitnah ein MRT durch. Den je schneller der Riss gefunden wird, desto kleiner der Eingriff

Aber es ist halt so: die Kollegen im Krupp werden Sie wieder heimschicken, wenn Sie ohne MRT auflaufen.

LEIDER haben Sie nicht mit akzeptieren honoriert.
weborthopaede und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn Sie soo schlechte Erfahrungen gemacht haben , dann können Sie mir mal schreiben und ich kann Ihnen vielleicht Kollegen empfehlen