So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

Nach meiner eigenen Diagnose mu bei mir dringend eine Hallux

Kundenfrage

Nach meiner eigenen Diagnose muß bei mir dringend eine Hallux valgus Korrektur an beiden Füßen vorgenommen werden. Dringend deshalb, weil ich seit 3 Tagen plötzlich akute Schmerzen am rechten Fuß habe und kaum noch autreten kann. Der Fuß ist immer leicht geschwollen und an beiden Füßren vertrage ich keine Wärme. Gleichzeitig bekam ich am ganzen linken Bein bis zur Hüfte ein unerträgliches Kribbeln, dass mich in der ersten Nacht kaum einschlafen ließ (Trombose?) Seitdem versuche ich, möglichst wenig zu seitzen und viel in der Wohnung umherzugehen und ansonsten die Beine hochzulegen. Das Kribbeln hat nachgelassen. <br />Wie finde ich einen kompetenten Arzt, den ich auch bezahlen kann (Privatpatient) und wie eilig muß ich mich entscheiden? Mein Wohnort ist Bad Krozingen.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
wenn der Fuss keine Wärme verträgt, dann sich dort auch schon eine deutliche Reizung befinden! Ist es gerötet? Weicht die Großzehe sehr nach aussen ab? Ist das Großzehengrundgelenk schmerzfrei beweglich ?

Wenn die Wade auf Druck schmerzhaft ist, kann das auf eine Thrombose hindeuten. Kribbeln eher weniger.

Wenn es heute so sehr schmerzt, dann ist heute eine Vorstellung in der örtlichen Notfallambulanz anzustreben- dabei kann auch die Thrombose ausgeschlossen werden. Dort kann Ihnen schon mal ein Antirheumatikum verschrieben werden, damit die Beschwerden erträglicher werden.

Ansonsten ist der Besuch beim Orthopäden angebracht und neben der körperlichen Untersuchung auch ein Röntgenbilde des Fußes im Stehen angebracht, damit der Hallux valgus und der Intermetatarsal-Winkel bestimmt werden kann. Beides ist wichtig für einen operativen Eingriff. Das Ausmaß der Abweichung bestimmt den operativen Eingriff. Sicher finden Sie in Freiburg einen guten Fußchirurgen

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren.
weborthopaede und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nach meiner Recherche im Internet handelt es sich bei mir um den Os cuneiforme 1. Dieser Knochen ist im rechten Fuß stark nach außen gedrückt, das Umfeld ist hochrot und die Knochenspitze fast weiß. Beim Gehen kann ich den Fuß nicht abrollen und verlagere das Gewicht auf den äußeren Fuß, das ergibt natürlich ein Fehlstellung und erklärt vielleicht die anderen Beschwerden. Allerdings vergaß ich zu erwähnen, dass ich seit Monaten immer wieder ein Taubheitsgefühl auf den ganzen rechten Seite habe, Bein und Arm.Seit 3 Tagen nehme ich UNCARIA TOMENTOSA und grundsätzlich Q10 Plus (Vit.B-Komplex und Vit.E)

Wie ich an den "richtigen" Arzt komme weiß ich immer noch nicht. Empfehlenswerte Kollegen dürfen Sie sicher nicht nennen?

Können Sie was zu den Kosten einer Hallux Valgus Korrektur sagen - pauschal?

Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nun, ein Os cuneiforme haben wir alle. Aber wo ist es genau rot? An der Fußaussenseite oder innen am Großzeh? Oder eher am Mittelfuß innenseitig?

Ich kenne leider keine Kollegen in Freiburg, aber auf Kongressen sind immer welche vertreten. Aber vielleicht sollten Sie es mal hier versuchen:

http://www.vorfuss-zentrum.de/index.html

Dort kann auch Ihr Taubheitsgefühl abgeklärt werden und dies bitte bald.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Danke für Ihre Antworten, leider kann ich meinen Fuß und die Beschwerden nicht richtig beschreiben. Am Montag will ich versuchen, einen Orthopäden zu finden. Beruhigt hat mich, dass ich keine Trombose habe.

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Sonntag.

Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ihnen alles gute, der Vorteil, Sie sind privat versichert und da werden Sie morgen einen Orthopäden finden. Vielleicht versuchen Sie es mal in Freiburg.

Ihnen auch alles Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie