So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.

Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1952
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Habe am 24.12. einen Treppensturz erlitten Diagnose jetzt

Kundenfrage

Habe am 24.12. einen Treppensturz erlitten Diagnose jetzt: Bruch obere Fibula, das spüre ich auch. Ärzte können jetzt auf MRT direkt keinen Syndesmoseschaden sehen, eher eine alte verletzung. Ich kann auftreten, keine Instabilität im Gelenk ( sagr auch der Befundbericht!!), geringe Schmerzen im Knöchel, eher oben beim Fibula Bruch.
Ärzte sagen jetzt, wenn Fibula gebrochen, liegt vermutlich Syndesmose Schaden vor und wollen operieren. Ich sage; Unfallhergang war so, dass der Hauprimpakt oben lag, also der Knöchel nicht so betroffen ist. Ich habe einfach das gefühl, dass OP viel zu groß ist für das Problem, denn ich kann ganz gut laufen und jeden Tag besser.Habe eine CD mit Röntgenbildern und MRT in meinem Besitz.
Wäre für Rat sehr dankbar.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag,

wie sind Sie gestürzt? Sind Sie mit dem Sprunggelenk umgeknickt? In Welcher Höhe ist die Fibula gebrochen, knapp unterhalb des Kniegelenks?

Ich vermute nach Ihrer Aussage, dass der Bruch unterhalb des Kniegelenks ist.

Der Grund, weil die Ärzte eine Syndesmosensprengung vermuten ist der, dass sie bei einer oberen Fibulafraktur ein sog. Maisonneuve-Trauma vermuten, bei dem die Membrana interossea und die Syndesmose reisst.

Wenn diese Verletzung vorhanden ist, sollte die Syndesmose genäht werden.

Wenn eine Syndesmosen/Bandverletzung vorliegt, kann diese mit "gehaltenen" Röntgenaufnahmen festgestellt werden. Dazu gibt es beim Orthopäden bestimmte Vorrichtungen, in die der Fuß eingespannt wird. Unter Anspannung der Bänder würde das Sprunggelenk aufgeklappt werden bei einem Bänderriss. Wenn noch Zweifel bestehen kann das gesunde andere Sprunggelenk zum Vergleich geröntgt werden.

Gute Besserung und viel Glück im neuen Jahr.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Gerne helfe ich Ihnen weiter, wenn noch Fragen bestehen.

Nicht vergessen mit "Akzeptieren" zu honorieren.

 

 

Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

hier bin ich nochmal. Hier habe ich für Sie im Internet unter Google ein Bild eingesetzt mit folgendem Link. Kopieren Sie das in die Adresszeile, dann können Sie die Art der Maisonneuve-Fraktur sehen, die bei Ihnen vermutet wird.

 

 

http://picasaweb.google.com/drnowak43/20110105?feat=directlink

 

Viele Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Danke XXXXX XXXXX die Fibula ist unterhalb des Kniegelenks gebrochen. Ich bin so gestürzt: Wollte meinen vor mir auf der Treppe gehenden Bruder ( behindert), der rückwärts auf mich zufiel halten, der drückte dann mit seinem Po meinen linken Unterschenkel gegen die Treppenkante. erst dann knickte der Füß ein. Ist denn ein Syndesmoseschaden wahrscheinlich, wo ich schmerzfrei auftreten, das Gelenk drehen, knicken etc kann? Im Befund steht ja auch: keine Instabilität!

Danke für nochmalige Antwort!

Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 5 Jahren.

Normalerweise müsste man den Bänderriß in der Kernspintomografie sehen. Wenn noch Zweifel bestehen, sollte eine "gehaltene" Röntgen-Aufnahme gemacht werden. An der Aufklappbarkeit des Gelenkspaltes des Sprunggelenks kann man dann den Bänderschaden beurteilen. Ob wahrscheinlich oder nicht kann ich bei der Art des Unfallherganges nicht beurteilen. Es kann natürlich sein, dass es sich um einen Anprallbruch der fibula handelt, wenn diese direkt gegen die Treppenkante gestoßen wurde, Sie schreiben aber auch, dass Sie mit dem Fuß umgeknickt sind, daher ist der Unfallhergang nicht sicher zu definieren.

Haben Sie meinen Link angeklickt? Unter picasa können Sie auch so Bilder kostenlos unter Google einstellen und mir übermitteln, geht ganz einfach.

++++++++++++++++++++++++++++++

Wenn die Antwort eine Hilfe war, nicht vergessen mit "Akzeptieren" zu honorieren.

Gerne helfe ich weiter, wenn noch Klärungsbedarf besteht.

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Herr Dr. Nowi

das hat mir jetzt geholfen, denn meine These ist ja die vom Aufprallbruch der Fibula. Es bleibt noch eine Frage: Ist denn eine schwere Syntesmose Schädigung mit so wenig Symptomen am Fuß ( ich konnt auch nache dem Unfall sofort auftreten) denkbar. Habe folgende Übersicht gefunden, danach bei mir nur Stufe 2

 

http://www.lexikon-orthopaedie.com/pdx.pl?dv=0&id=01963

Tabelle 1.
Einteilung der Syndesmosenverletzungen am oberen Sprunggelenk.

Grad

Verletzung

Anamnese

Befund

I

Dehnung

Gehen schmerzfrei

milde Schwellung, stabiles oberes Sprunggelenk

II

Zerrung

Gehen schmerzhaft

moderate Schwellung, stabiles oberes Sprunggelenk

III

Ruptur

Gehen unmöglich

starke Schwellung, instabiles oberes Sprunggelenk

Wenn Sie dazu nochmal was sagen könnten, gebe ich mich auch zufrieden!

Habe Ihr Dokument angesehen, danke.

Danke XXXXX XXXXX

LG

M. Beck

 

Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 5 Jahren.

Bei einer Bandruptur sind die Schmerzen natürlich sehr viel stärker als bei einer Zerrung, schon durch die Schwellung und ggf. den Bluterguss bedingt. Aber das ist alles relativ. Jeder ist verschieden schmerzempfindlich.

Richtige Messwerte erhält man nur durch die "gehaltene" Aufnahme des Sprunggelenks.

 

Alles Gute

 

 

Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1952
Erfahrung: Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
Ortho-Doc Nowi und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

kann ich doch noch was fragen?

 

Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sie können gerne noch was fragen, wenn noch Klärungsbedarf besteht, bis alle Unklarheiten beseitigt sind, auch wenn schon akzeptiert worden ist.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich würde Ihnen ja gern mal die MRT Bilder schicken, aber ich krieg das technisch nicht hin, habe die auf CD
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 5 Jahren.

Meines Erachtens geht am einfachsten über Picasa von Google. Laden Sie sich Picasa herunter und installieren Sie es. Danach können Sie kostenlos Webalben mit den Kernspin-Bildern hochladen und mir einen Link schicken. Die Bilder bleiben für andere verborgen, wenn Sie wollen. Meine e-mail-Adresse finden sie unter

www.arztberatung-im-web.de

Viele Grüße

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Habe Ihnen per E-Mail versucht, die dateien zu schicken. Die Frage ist: sehen Sie einen Syndesmoseschaden??Ganz lieben Dank im Voraus.

M.Beck

Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Frau Beck, habe Ihre e-mail erhalten, kann jedoch die Bilddateien nicht öffnen, mit keinem Programm. Die Bilder müssen als Anhang versendet werden, am besten als .img Datei.

Vielleicht laden Sie sich am besten das Programm von Google: Picasa herunter und installieren Sie es. Damit lässt es sich gut arbeiten und damit kann man gut kostenlos Bilder ins Internet setzen.
Schauen Sie bitte hier:

http://picasaweb.google.com/drnowak43/Rontgenbilder?feat=directlink

Viele Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ich kriegs nicht hin! Danke XXXXX XXXXX werde mit meinem niedergelassenen Othopäden nochmal sprechen, Sie haben mir aber doch geholfen.

LG

M. Beck

Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für die Akzeptierung. Freut mich, dass meine Antwort eine Hilfe für Sie war.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Orthopäde

    Orthopäde

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1755
    Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthopäde

    Orthopäde

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1755
    Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/alfneuhaus/2010-6-27_112351_Alf_2kb_pic.jpg Avatar von Alf Neuhaus

    Alf Neuhaus

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    127
    Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortos/2014-11-24_03337_rofil.64x64.jpg Avatar von Ortho-Doc Nowi

    Ortho-Doc Nowi

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1309
    Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortho5/2012-2-21_9435_AckermannOle.64x64.jpg Avatar von Orthopäde-Duisburg

    Orthopäde-Duisburg

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    773
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/Drwebhelp/2012-7-18_0223_Dr.Garcia7.64x64.jpg Avatar von Drwebhelp

    Drwebhelp

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    2001
    20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie