So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

Mein Sohn (18 Jahre) hat Osteonegrose. Der Knorpel ist in Ordnung.

Kundenfrage

Mein Sohn (18 Jahre) hat Osteonegrose. Der Knorpel ist in Ordnung. Allerdings ist ein Knochenteil (Bohnengröße) bereits abgestorben und das Außenband am Sprunggelenk ist abgerissen. Laut Dr. Thomas in Augsburg sollte der Knochenteil heraus genommen werden und das Band wieder festgenäht werden. Nun bin ich mir sehr unsicher ob wir diesen Eingriff überall machen können oder ob ein Spezialist ans Werk sollte. Dr. Thomas hat uns die Schön Klinik in München empfohlen. Wir wohnen in Ravensburg und ich weiß nicht ob in unserer Gegend ein Spezialist ist. Lt. Internet ist Stuttgart oder München tatsächlich sehr gut. Handelt es sich hier um eine "Standartoperation" oder sollten wir uns in "gute" Hände begeben. Ich bin gerne bereit auch einen weiteren Anfahrtsweg auf uns zu nehmen wenn diese sinnvoll ist. Ich muss noch dazu bemerken, dass mein Sohn Kassenpatient ist. Die Behandlung bei Dr. Thomas habe ich selber bezahlt. Es hat sich aber gelohnt!!!! Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar. Andrea Gronmayer
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,
die Osteochondrosis dissecans ist eine nicht so seltene Erkrankung.
ES gibt mehrere Möglichkeiten diese zu operieren.
Wenn die Maus (Knorpelanteil) isch schon gelöst hat, dann gibts die Möglichkeit einer Verankerung, einer Anbohrung der betroffenen Stelle oder sogar die Option einer Transplantation eines Knorpel-Knochen Zylinders.

Ich kann das jedoch von hier nicht abschätzen, daher müssen Sie sich vor Ort beraten lassen

Waren Sie schon mal in der Orthopädie der Uniklinik Ulm vorstellig geworden? Diese hatte bis vor einige Jahren einen guten Ruf.

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthopäden vor Ort und gute Besserung. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren.
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
guten tag,
sie haben eine leistung gefordert und von mir bekommen!!
wieso entlohnen sie nicht mit akzeptieren????