So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

Laut MRT habe ich eine Komplettruptur der Supraspinatussehne

Kundenfrage

Laut MRT habe ich eine Komplettruptur der Supraspinatussehne im posterioren bis mittleren Abschnitt. Kann ich den Arm dann noch seitlich über den Kopf heben. Ich habe Schmerzen hinten an der Schulter und ein punktuelles Stechen seitlich am Oberarm. Könnten diese Schmerzen auch von der Halswirbelsäule kommen. Bitte um schnelle Antwort, denn übermorgen soll ich operiert werden.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
guten abend,
in der tat koennen die beschwerden auch aus der hws kommen. ich glaube jedoch, dass sie gruendlich koerperlich untersucht wurden und daher die indikation zur op korrekt ist. selbst, wenn sie auch noch etwas an der hws haetten, waere die schulter op sinnvoll, da ansonsten in zukunft ein groesser funktionsausfall der schulter und einedeutliche arthrose ,durch hochsteigen des oberarmkopfes durch die ruptur unter das schulterdach, zu erwarten waere.

schmerzen von der hws koennen in die schulter und oberarm einstrahlen, aber es kommt zu keinen druck- und/oder bewegungsschmerzen in der schulter.

ich denke sie koennen wohl guten gewissens in die op gehen, wenn sie gruendlich untersucht wurden!

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthpäden vor Ort.
Dieser Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Wie kann es sein das beim MRT anteroposteriore Ausdehnung von ca. 1,5 cm festgestellt wurde, der Orthopäde aber sagt die Sehne ist nicht ganz ab. Die Schmerzen die ich Ihm beschreibe seien auch nicht typisch dafür.

mfg

Horst Riesenberg

Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Herr Riesenberg,
wenn der Radiologe eine Komplettruptur beschreibt, dann kann man eigentlich davon ausgehen. Wenn Sie noch gewissen Bewegungen machen können, dann ist dies oft durch z. B. den Deltamuskel möglich.
Der Radiologe kann die Ausdehnung messen, da dies die verschiedenen Schichten zulassen.
Solange der abstand nicht zu gross ist, kann eine Naht die Sehne wiederherstellen. Wird der abstand zu gross, ist nur noch eine Defektheilung möglich und das ist nicht wünschenswert.

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthpäden vor Ort. Dieser Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren.