So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

hallo,ich bin leistungssportlerin (marathon,halbmarathon) und

Kundenfrage

hallo,ich bin leistungssportlerin (marathon,halbmarathon) und habe eine osteonekrose im 2.zeh und mein orthopäde will jetzt das eine zehgelenk steif legen und sagt mir das ich nach paar monaten mein sport normal wieder ausführen kann.jetzt möchte ich gerne wissen ob diese op (gelenkversteifung) sinnvoll ist und ich wirklich wieder schmerzfrei trainieren kann wie mein orthopäde das sagt??soll ich die op wirklich machen lassen??werde ich mein leistungssport nur durch diese gelenkversteifung wieder ausführen dürfen??ich möchte ungern das laufen und mein verein aufgeben.danke.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,
ich denke sie meinen den Morbus Köhler II.
Ich persönlich halte nichts von einer Gelenkversteifung, da ich schon andere Optionen bei guten Fußchirurgen gesehen habe.
Es gibt die Möglichkeit einer Knochendurchtrennung unterhalb, also körpernah, des veränderten Mittelfußköpfchens, die anschliessend mit einer Schraube wieder fixiert wird. Damit ist der veränderte Knochen aus der Belastungszone. Sowieso sind Einlagen mit retrocapitaler Abstützung notwendig.
Besprechen Sie dieses mit dem Orthopäden
Wenn das Gelenk versteift wird und es auch wirklich durchbaut, sollte auch schmerzfreies gehen möglich sein. MArathon? das vielleicht auch....wichtig schuhe, Laufbandanalyse und Einlagen wie oben beschrieben

Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthpäden vor Ort.
Dieser Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
mein orthopäde meinte das sich das zehgelenk nach der versteifung wieder normal anpasst und normal abrollt und so kann ich wieder richtig mein sport ausführen. ich war schon bei so vielen ärzten und jeder sagte was anderes und der letzte wegen der gelenkversteifung hat sich sehr positiv angehört,weil er eben sagte das ich wieder marathon normal laufen kann.können sie mir noch mehr über die versteifung erklären?wie das genau verläuft nach der versteifung?wie der zeh funktioniert?ich bin ja auch erst 39Jahre und hab noch das halbe leben vor mir und möchte schon schmerzfrei sein und weiterhin marathon laufen können.
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen,
ich schlage dem Patienten immer die OP vor, die ich selber an mir durchführen würde.
Wenn Sie Sich zur Versteifung entschieden haben, dann ist dieses Zehengelenk nicht mehr beweglich. Die Zehe wir in leicht angehobener Stellung im Gundglied versteift, so dass die Abrollbewegung möglich sein wird. Aber diese Verbindung aus Mittelfußknochen und Grundglied der Zehe muss zusammenwachsen und das Gelenk ist somit nicht mehr vorhanden. Und es ist in diesem Bereich nicht viel Knochen für die knöcherne Durchbauung vorhanden. Ggf. muss noch vom Beckenkamm eigener Knochen entnommen werden muss.

Dieser Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett und FAIR, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
was heisst ich hab mich entschieden,ich will mich halt nur richtig informieren,wegen mein laufsport. also das richtige krankheitsbild ist "Osteonekrose mit kompaktaeinbruch am metatarsale 2 köpfchen mitknochenmarksödem distal in diesen knochen(am 2.zeh)" vielleicht können sie mehr damit anfangen als ich und mir ein tipp geben was ich machen sollte. Gelenkversteifung oder das was sie mir in der ersten antwort vorgeschlagen haben gelenk mit schraube fixieren.sie müssen verstehen das laufen in mein verein ist mir sehr wichtig.danke.
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Leider haben Sie biher nicht mit akzeptieren honoriert, obwohl ich schon 2 mal geantwortet habe, Gern helfe ich noch weiter.
weborthopaede und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
können sie mir jetzt weiter helfen???danke.
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
ja ich helfe gern weiter, jedoch gibts leider immer mehr User, die die zeche prellen.
OK, der schwarz unterlegte Befund passt exakt zu dem M. Köhler II
Ich habe einige mal von mir o.g. Op gesehen und finde diese Eingriff gelungen.
Mir persönlich ist eine Versteifung in diesem Bereich unsympathisch und würde diese daher bei mir nicht durchführen lassen.

Bei meiner o.g. OP kommt das Köpfchen hingegen wieder aus der Belastungszone und es besteht die Möglichkeit, dass Sie wieder schmerzfrei werden.

Ich kann Ihre Sportabhängigkeit sehr gut verstehen, da ich es auch bin. Aber ich würde mit diesem Befund nicht zum Marathon raten. Das muss ich ehrlichweise mitteilen.

Ich wünsche Ihnen alles GUTE