So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an iveschaaf.
iveschaaf
iveschaaf,
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2012
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
iveschaaf ist jetzt online.

Habe mir am Samstag beim Skifahren die Schulter ausgekugelt. Ein

Kundenfrage

Habe mir am Samstag beim Skifahren die Schulter ausgekugelt.
Ein Arzt in Österreich hat si mit wieder eingerenkt. Was soll ich jetzt zu Hause noch tun
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Man muss der Muskelmanschette Zeit geben sich wieder zu festigen. Dazu trägt man den Arm in der Schlinge und bewegt ihn nur wenig. Die Dauer der Ruhigstellung liegt zwischen 1 und 3 Wochen, je nach Luxationstyp und Allgemeinzustand. In dieser Zeit darf der Arm zwar bewegt, aber nicht zu hoch gehoben werden. Es muss vermieden werden, das die Schulter einsteift. Diese Gefahr ist um so höher je älter der Patient ist. Die anschließende Mobilisation kann der Patient allein machen, allerdings sollten Sie sich vom Arzt oder vom Physiotherapeuten jede Woche zeigen lassen, was genau erlaubt ist. Nach etwa 6 Wochen sollte dann wieder alles möglich sein, aber Sie müssen weitere etwa 6 Wochen gut auf Ihre Schulter aufpassen. Sollte die Schulter nämlich noch mal rausspringen, besteht die Gefahr, dass es zu einem dauerhaften Schaden des Kapselapparates kommt, den man dann unter Umständen operieren muss.

Alles beantwortet?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Schaaf
________
Vergessen Sie bitte nicht, hilfreiche Antworten zu akzeptieren!. Danke
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
guten abend,
also, nicht selbst therapieren. UMGEHEND zum orthopaeden und ein mrt der schulter durchführen lassen. es ist wichtig darzustellen, ob das labrum verletzt wurde und ob es weitere begleitverletzungen gibt, die eine op notwendig werden lassen!!
sprechen sie umgehend mit dem orthopaeden vor ort!!
Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren.
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchende,
da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen.
Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.
Vielen Dank.