So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

habe im November2008 die erste Kniespiegelung bekommen,leider

Kundenfrage

habe im November2008 die erste Kniespiegelung bekommen,leider ohne Erfolg, im Juli 2009dann die2. wieder ohne Erfolg, Knie OP dann im August 2009, anschliesend immer starke Schmerzen. Im märz 2010 wurde dann festgestellt, daß Keime im Knie sein sollen, das Tep wurde darauf hin entfernt, mußte dann 3 Monate einen Speser tragen ,im Juni wurde dann wieder eine neue Knieprothese implantiert, seither immer noch starke Knieschmerzen, vor allen Dingen beim Treppen laufen. Was mir besonders auffällt, daß starke Reib und Knackgeräusche in dem Knie sind. Wäre froh , wenn mir endlich mal ein guter Kniespezialist mir das Knie anschauen könnt, und mir meine Schmerzen nehmen könnt. Es grüßt Sie Alois Schlipf
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag Herr Schlipf,
das ist ja leider kein schöner verlauf. Aber es gibt solche und ich selber habe diese auch schon erlebt. In einer meiner Klinik haben wir bei jeder Knie-TEP die Kniescheibe ausbalanaziert. Ansonsten entstehen solche Beschwerden durch einen irreguläre verlauf der Kniescheibe.
Die Kniescheibe muss in Ihrem Gleitlager mittig laufen. Geschieht das nicht, kommt es zu einem unregelmässigem Knorpelabrieb und es kann eine Arthrose hinter der Kniescheibe entstehen. Dies kann man auf dem normalen Röntgenbild erkennen. Ist hier jedoch anscheinend alles in Ordnung, kann die Komponente , die auf dem Oberschenkel aufgebracht ist, in falscher Rotation sitzen. Das macht auch Beschwerden hinter der Kniescheibe und es ist ein Spiral CT notwendig.
Wo wohnen Sie denn? Vielleicht kann ich Ihnen jemanden empfehlen. Auch hier in diesem Expertenforum sind gute Kollegen.
Haben Sie noch Fragen, falls ja, lassen Sie es mich wissen. Sonst besprechen Sie das mit dem Orthpäden vor Ort. Diese Antwort ist keine persönliche Empfehlung und ersetzt nicht den Besuch beim Arzt. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo! Vielen Dank für Ihre Nachricht, ich könnte mich ja mal bei Ihnen vorstellen, bitte sagen Sie , wo das wäre. Ich selbst wohne im Ostalbkreis 73434 Aalen. Bitte um Ihre Nachricht Danke XXXXX XXXXX
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
guten abend,
ich bin nur noch als honorararzt tätig und habe keine eigene praxis. bin erst ab 1.2 wieder in einer klinik in holstein. helfe ihnen gern weiter, wenn die untersuchung erfolgte. Wenn Sie zufrieden sind, wäre es nett, wenn Sie mit "akzeptieren" honorieren.
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend Herr Schlipf,
Sie haben Sich die Antwort angeschaut, aber leider meine Hilfe nicht mit akzeptieren entlohnt. Hat dies einen Grund?
VG