So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Seit nun mehr als 1 Jahr erhalte ich Physiotherapie , wegen

Kundenfrage

Seit nun mehr als 1 Jahr erhalte ich Physiotherapie , wegen meiner Schulter (rechts)
Eine Kernspintomogr.wurde gemacht-Impingement -Syndrom diagnostiziert
Trotz mehr als 30 Physioth. hat es nichts gebracht.
Meine schmerzen sind teilweise schwer -wenn ich Tabletten einnehme reduziere ich es auf ein Minimum.
Da ich in meine Bewegungen eingeschränkt bin und mein Sport den ich so liebe, nur noch teilweise ausüben kann, ist der Alltag nicht einfach.
Ich suche einen Arzt oder Klinik die mir wirklich helfen kann , denn 3 von meinen in Anspruch genommenen ,konnten es bis jetzt nicht. ich bin erst 54 und möchte nicht die letzten Jahre nur noch mit Schmerzen rumlaufen.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 6 Jahren.
lieber patient, haben sie auchschon mal den physiotherapeuten gewechselt?
ich verordne auch - bei diesem krankheitsbild- die kg, aber kontrolliere den verlauf engmaschig um fortschritte beurteilen zu koennen. des weitern auch spritzen unter das schulterdach, da dieses impingement auch oft zu schleimbeutelreizungen ( sehr schmerzhaft) fuehren kann. auch gern ibuprofen und physikalische therapie. jedoch sollte esnach 6 monaten besser sein, sonst ist eine gelenkspiegelung mit dekompression des schulterdaches notwendig. dies fuehrt dann zu einer deutlich verbesserten beweglichkeit. ausserdem kann ein langes bestehendes impingement zu einem einriss der rotatorenmanschette fuehren.
Gern helfe ich weiter, haben Sie noch Fragen, ansonsten
Daher sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber.
VG und gute Besserung,
wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. Diese allgemein Info ersetzt nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

3 Ärzte - +1 sportmediziner

 

4 Physitherapeuten

1 Heilpraktiker

Massagen- Heissluft-fango-dehnübungen-fitnessstudio mit sporttherapeut

eine menge von tabl.und Mineralien-

Ibuprofen 600 mg

Diclofenac in mengen

1 Sprizte vom ersten Orthopäden....im Juli 2010

Traumel gespritzt auch andere zusatzstoffe die ich nicht lesen kann (2 Arzt)Spasmog.zum einnehmen

Muskelrelaxtabl zum einschlafen

Ameisensäure eingerieben(HeilpraktikerUndecided ) wieder traumel

 

soll ich mit meinem neuen Wissen .von Ihnen zum Artzt gehen?Ihm das klar machen was ich habe?????????

Ich denke all das wussten wohl die Experten auch ,bei denen ich war, trotzallem habe ich immer die falsche Therapie bekommen..ich stehe am Anfang ...ohne schaluer zu sein.

Danke

 

Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 6 Jahren.
ok, da ist ja schon einiges passiert.. und dennoch keine Besserung....schon wahnsinn..
nun ja...Ameisensäure und Traumeel bei Impingement??? das ist interessant. Traumeel nutze ich auch , aber nicht beim Impingement. NUn, wenn intensive KG , NSAR (Diclo/Ibu) und Spritzen nichts gebracht hat und Sie neben Schmerzen auch Bewegungseinschränkungen haben, dann sollte wirklich über o. g. Operation nachgedacht werden.
Gern helfe ich weiter, haben Sie noch Fragen, ansonsten Daher sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber. VG und gute Besserung, wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. Diese allgemein Info ersetzt nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis