So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2153
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Seit ca. 2 Jahren habe ich erhebliche Bewegungseinschr nkungen

Kundenfrage

Seit ca. 2 Jahren habe ich erhebliche Bewegungseinschränkungen im linken Schultergelenk. Aufgesuchte Ärzte haben eine Arthrose festgestellt. Diese Prognose wurde durch CT bestätigt. Der eine Arzt rät zur Operation, der andere Arzt lehnt eine OP strikt ab. Nun bin ich in großen Zweifeln, was ich machen kann. Soll ich eine OP wagen oder nicht? Ich habe Angst davor, dass ich auch nach einer OP weiterhin mit Schmerzen und Bewegungseinschränkungen leben muss. Was halten Sie davon?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Abend, lieber Patient,

wenn die Arthrose so weit fortgeschritten ist, dass konservative Maßnahmen, Schmerzmittel und Physiotherapie sowie Inj. in das Gelenk keine wesentliche Besserung mehr bringen, ist die Indikation für die Implantation eines künstlichen Schultergelenks gegeben.

 

Die Technik ist heut so weit fortgeschritten, dass man dies empfehlen kann. Sie haben dann eine große Chance, dass Sie wieder weitgehend schmerzfrei werden. Ich habe dies bei mehreren Patienten in der Reha-Klinik, in der ich jetzt arbeite gesehen. Es kann jedoch sein, dass eine gewisse leichte Bewegungseinschränkung gegenüber einem normalen gesunden Schultergelenk zurückbleiben wird. Aber damit könnte man leben.

Gute Besserung und viel Glück, falls Sie sich operieren lassen müssen.

+++++++++++++++++++++++++

Falls die Antwort eine Hilfe war, bitte mit "Akzeptieren" zu honorieren.

Falls nicht, stellen Sie bitte weitere Fragen, die ich gerne beantworten werde.

 

 

 

Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2153
Erfahrung: Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
Ortho-Doc Nowi und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 7 Jahren.
Lieber Patient,
naja. es ist gerade akzeptiert worden. Haette sonst noch wasn
gern hinzugefügt als Operatuer. Daher wünsche ich Ihnen viel Glück