So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alf Neuhaus.
Alf Neuhaus
Alf Neuhaus, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 127
Erfahrung:  Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
43056094
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Alf Neuhaus ist jetzt online.

Ich bin von Baden-Baden nach Heidgraben im Kreis Pinneberg

Kundenfrage

Ich bin von Baden-Baden nach Heidgraben im Kreis Pinneberg gezogen. Ich suche im Kreis Pinneberg oder im Norden von Hamburg einen Orthopäden, der mir nicht nur aus medizinischer Sicht helfen kann, sondern der mir auch ein Schreiben zur Bewilligung von Fahrtkosten erstellen kann. Ich bin seit Jahren in Behandlung in Essen-Kupferdreh. Ich bin von einem Orthopäden ins St. Josefs-Hospital eingewiesen worden und hatte bei der Krankenkasse keine Probleme mit der Kostenübernahme von Fahrtkosten. Nun habe ich hier einen Orthopäden gefunden, der mir aber kein Bewilligungsschreiben ausstellen will.
Ich leide seit über 30 Jahren an Rückenschmerzen. Hatte mehrere Bandscheibenvorfälle, die vom Arzt in Essen erfolgreich behandelt wurden im Bereich eines mikroinvasiven Eingriffs (Nukleotomie/Facettenblockade.) Außerdem bin ich im Januar 2010 an einer Wirbelkanalstenose in der chirurgischen Abteilung der Neurochirurgie in Bühl, Baden-Württemberg, operiert worden. Diese OP war nicht ganz erfolgreich. Höchstwahrscheinlich muss ich erneut unters Messer, da noch ein Restbestand erhalten ist. Viele Grüße – Geert Bordich
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber patient,
für welchen Arzt wollen Sie ein Bewillingsschreiben?
von HH nach Essen oder nach Bühl?
Gern helfe ich weiter, haben Sie noch Fragen, ansonsten
Sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber.
VG und gute Besserung,
wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. Diese allgemein Info ersetzt nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis
Experte:  Alf Neuhaus hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Tag,

das der Orthopäde Ihnen das Bewilligungschreiben nicht ausstellen will ist schon sehr ungewöhnlich und eigentlich auch nicht verständlich. Lassen Sie sich von dem Orthopäden einen Befundbericht geben betreff Ihrer Wirbelsäulenbeschwerden, dann kann Ihnen auch Ihr Hausarzt aufgrund dieses Berichtes ein Bewilligungschreiben ausstellen.