So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Seit meiner Geburt habe ich Skoliose. Sport ist f r mich Mord,da

Kundenfrage

Seit meiner Geburt habe ich Skoliose. Sport ist für mich Mord,da ich schon in der Kindheit wegen schlechter Leistungen ausgelacht wurde. Jetzt bin ich 55Jahre alt und habe täglich Schmerzen. Oft hilft nur eine Tablette gegen die Schmerzen und für Beweglichkeit.In den letzten Jahren habe ich stark an Gewicht zu genommen. Mein Rücken will mich nicht mehr tragen. Nach wenigen Minuten fällt mir das Aufrechtgehen schwer und ist sehr schmerzhaft. Welche Methoden gibt es zur Erleichterung?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Alf Neuhaus hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Abend,

ich bin der Meinung das Sie sich umgehend bei einem Orthopäden vorstellen sollten, der auch über ein Röntgengerät verfügt. Die beschriebenen Beschwerden können auf eine möglcihe Verschlechterung der Skoliose hinweisen, bedingt durch Kraftminderung der die Wirbelsäule stützende Muskulatur und die Gewichtszunahme. Aber auch andere Erkrankung der unteren Wirbelsäule kommen in Frage (Ischiasnerventzündung, erhebliche Verschleißerscheinungen i.S. einer Arthrose, Knochenerkrankungen...). Der Orthopäde wird sicher herausfinden was der Grund für die Schmerzen ist und die entsprechende Behandlung sofort einleiten. Für weiter Fragen/ Information stehe ich gerne zur Verfügung. Viel Glück und gute Besserung.

Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Liebe Patientin,
ich stimme dem Kollegen zu.
Bitte zu einem Orthopäden gehen und eine Wirbelsäulenganzaufnahme anfertigen lassen. Dabei können die Ausmasse der Skoliose gemessen werden, in GRAD.
Haben Sie eine Skoliose mit Winkel über 40° sollte über eine Operation diskussiert werden. Darunter ist krankengymnastik zur Stärkung der Rumpfmuskulatur mit Unterstützung von Medikamenten sinnvoll, bis es Ihnen besser geht und letztere rediziert werden können. Auch kann Akupunktur schmerzlindernd sein.
Gern helfe ich weiter, haben Sie noch Fragen, ansonsten
Sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber.
VG und gute Besserung,
wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. Diese allgemein Info ersetzt nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis