So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alf Neuhaus.
Alf Neuhaus
Alf Neuhaus, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 127
Erfahrung:  Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
43056094
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Alf Neuhaus ist jetzt online.

Hallo zusammen, ich war letztes Jahr im Fitnessstudio und

Kundenfrage

Hallo zusammen,

ich war letztes Jahr im Fitnessstudio und habe seither ein Ziehen in der Achselhöhle, dass bis in die Brust und den Rücken zieht. Manchmal habe ich ein beklemmendes Gefühl und es knackst ab und an. Ich war bei sämtlichen Ärzten (Hausarzt, Ostheopathie, Orthopäde, Krankengymnastik, Frauenarzt). Der Orthopäde hat mich mobilisiert und durch einen Stoss gegen meinen Rücken irgend einen Muskel oder eine Rippe an einer Brust wieder eingerenkt. Er meinte ich hätte eine Intercostalneuralgie und hat mich zur Krankengymnastik geschickt. Letztere hat gar nichts gebracht und ich habe das Gefühl, dass meine Schmerzen immer schlimmer werden, v. a. nach langem Liegen tut es überall weh. Haben SIe einen RAt für mich, was ich noch tun kann bzw. ob der Arzt mit seiner Diagnose Racht haben kann?
Vielen Dank XXXXX XXXXX Hilfe!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Alf Neuhaus hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Abend,

es kann sich tatsächlich um eine sog. Intercostalneuralgie - eine Entzündung eines Nerven der unter der Rippe entlangläuft, von der Wirbelsäule bis nach vorne in das Brustbein- , aber die angewendete Therapie hätte eigentlich mehr Erfolg zeigen müssen. Und Beschwerden die seit mehr als einem Jahr bestehen sollten unbedingt ersnt genommen und abgeklärt werden: Röntgenbilduafnahmen, ggbf. Knochenszintigraphie (um einen entzündlichen Prozess in den Knochen selber auszuschließen), Blutabnahme (Kontrolle der Entzündungsparameter), ggbf. Kernspintomographie...Viel Glück und gute Besserung.