So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.

Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1952
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Guten Tag,ich habe seid etwas mehr als zwei Wochen,oft sehr

Kundenfrage

Guten Tag,ich habe seid etwas mehr als zwei Wochen,oft sehr intensive Schmerzen in der linken Pobacke,wobei die Schmerzsymtome,oftmals auch ins linke Bein dabei hinein schiessen,muss ich mal so sagen.War deswegen,kürzlich bei einem Orthopäden gewesen,er fragte mich..wie und wo das passiert sei,als ich ihm erwiderte,das ich mich da wohl auf meiner Arbeit verhoben habe,war das für ihn ein Arbeitsunfall,und er schickte mich ins nahe gelegende Krankenhaus(Unfallchirugie).Soweit so gut,der behandelnde Artz dort,wohl auch Orthopäde,dehnte und ja streckte mich kann man sagen,sagte etwas vom ISG-Kopfgelenk,wäre eine Blockierung.Nach diesen Einrenckvorgang,fragte er mich,ob es schon besser sei,worauf ich ihm sagte..nein.Jetzt ist es sogar noch schlimmer geworden das ganze.Wäre da denn nicht eine Spritze angebracht gew.?Was meinen Sie?Im übrigen,war es dann doch kein Arbeitsunfall,so sagte mir dieser Artz.Unterm Strich gesehen,war ich bei zwei Ärtzen gew.und habe dennoch noch sehr heftige Schmerzen.Was würden Sie mir jetzt hierauf raten?Die selbe Angelegenheit,wie ich sie jetzt habe,hatte ich vor gut 3,5 Jahren schonmal gehabt,da wurde es geröngt,und es stellte sich eine Entzündung,in dieser Kreuzbeingegend herraus,die der Orthopäde damals,mit einer Guten Spritze(Kreuzbeingegend)setzte.Nach drei Tagen,konnte ich wieder Joggen gehen,Dank diese Spritze halt.Wenn da nun wieder solch eine Entzündung bestehen sollte,ist es doch mit diversen Einrenck-Übungen oder KG,alleine nicht getan,oder wie sehen Sie das als Experte.Mein linkes Gesäss,bzw.Bein ist im Moment so empfindlich,das ich mir das auch gar nicht vorstellen könnte,das ich das aushalten würde(diese Einr.Übungen).Was kann ich machen.?Soll ich zu dem ersten Orthopäden,der mich ins Krankenh.schickte nochmal hin,wenn es jetzt nun doch kein Arb.unfall ist,würde er doch auch kein Ärger mit der Berufsgenossenschaft,bzw.Kasse bekommen,oder?Was raten Sie mir.?Habe Sorge,muss ich Ihnen sagen,das diese Sache da,Chronisch wird,wenn da jetzt nicht bald was gemacht wird.Bedanke XXXXX XXXXX Ihnen im vorraus,Wunnenberg
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Herr Wunnenberg,

offensichtlich handelt es sich um ein "Verhebetrauma", auf gut Deutsch, einen Hexenschuss, ausgelöst durch eine Tangierung einer Nervenwurzel mit anschließender Blockierung eines kleinen Wirbelgelenks (meist nicht des Iliosakralgelenks). Mit der Blockierung beugt die Natur schlimmerem vor, damit die Nervenwurzel geschont wird. Meist steckt ein Bandscheibenschaden dahinter. Der Ischiasnerv setzt sich aus mehreren Nervenwurzeln zusammen, weswegen die Schmerzen in Ihren Ischias-Nerven ausstrahlen. Dieser zieht durch die Po-Backe in die Wade und den Fuß! Der Versuch des Einrenkens war nicht unbedingt verkehrt, zu oft sollte das wegen der Gefahr der Lockerung und Wiederholung jedoch nicht durchgeführt werden. Wie Sie schon von früher erfahren haben, hilft oft eine Spritze (am besten Dexamonozon 6 bis 10 mg und z.B. Voltaren 100 mg i.m.), dazu ein Magenschutzmittel, z.b. Pantozol 20 bis 40 mg pro Tag, evtl. 1 bis 2-malige Wiederholung. Sehr gut haben sich nach meiner Erfahrung auch Mikrowellenbestrahlungen und Streckungen bewährt (natürlich beim Orthopäden und nicht in der Küche!). Fragen Sie Orthopäden, ob Sie so etwas in der Praxis haben u. anbieten.

Ein Verhebetrauma wird normal nicht als "Arbeitsunfall" anerkannt, da es kein "von außen einwirkendes Trauma" ist, sondern innere Ursachen hat. Die Berufsgenossenschaften wehren sich erfolgreich gegen die Annahme eines Berufsunfalles in solch einem Fall. Der Arzt, der zunächst einen Berufsunfall angenommen hat, braucht jedoch keinen Nachteil zu befürchten, Sie können Ihn ruhig wieder aufsuchen.

Gute Besserung

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

Bitte nicht vergessen mit "Akzeptieren" zu honorieren, wenn die Antwort eine Hilfe für Sie war!



Verändert von Ortho-Doc Nowi am 14.10.2010 um 21:33 Uhr EST
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 1952
Erfahrung: Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
Ortho-Doc Nowi und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Patient,
in der TAT, es ist kein Berufsnfall im Sinne des Gesetzes, wie der Kolle es schon aufgeführt hat.
Ihre Beschwerden klingen mir vertraut und es kommen oft - also nicht immer- 2 Diagnose dabei in Betracht.
1. eine Blockierung des ISG-Gelenkes, da die Beschwerden, die Sie beschreiben so auftreten können.
2. ein Bandscheibenvorfall, der auch aus dieser Gegend in z.b. die Gesässbacke ausstrahlen kann. Die Patienten berichten dann, dass das Sitzen im Auto Schmerzen in der Pobacken hervorruft. Auch schmerzt das Bein, wenn das gestreckte bein hochgehoben wird. Wenn es eher nur im Rücken schmerzt, dann kommt 1. in Betracht
Letztendlich kann das leider von hier nicht beurteilt werden. Wichtig ist allemal, ob Sie irgendwelche Misseempfindungen in den Beinen verspüren, alsp Lähmungen oder Taubheitsgefühle. Dann bitte umgehend in eine orthopädische Klinik mit Notfallambulanz aufsuchen.
Bei 1. können Manualtherapeutische Eingriffe rasch Linderung bringen, bei 2. sieht die Therapie anders aus: Krankengymanstik, ggf. Infiltrationen an den eingeklemmten Nerv und Schmerzmittel. Natürlich kann aber auch bei 1. eine Spritze gegeben werden, was zur Schmerzreduktion und nachfolgend zu einem lockeren ISG führen kann. Chronisch wird das nicht so schnell. Wenn 1. zutrifft, ist die Verordnung von Manueller Therapie durch den Orthopäden sinnvoll, zur weiteren Stabilisierung
DAher Suchen Sie sich bitte einen Orthopäden Ihres Vertrauens!!
Gern helfe ich weiter, haben Sie noch Fragen, ansonsten
Sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden darüber.
VG und gute Besserung,
wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. Diese allgemein Info ersetzt nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis


Verändert von Orthopäde_Ddorf am 15.10.2010 um 14:40 Uhr EST
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, wie geht es Ihnen inzwischen, haben Sie Zusatzfragen, die ich gerne beantworte? Falls nicht, bitte mit "Akzeptieren" die Antwort zu honorieren. Danke.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Orthopäde

    Orthopäde

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1755
    Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthopäde

    Orthopäde

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1755
    Orthopädie, Unfallchirurgie, Füsse, Knie, Hüfte, Prothetik
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/alfneuhaus/2010-6-27_112351_Alf_2kb_pic.jpg Avatar von Alf Neuhaus

    Alf Neuhaus

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    127
    Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortos/2014-11-24_03337_rofil.64x64.jpg Avatar von Ortho-Doc Nowi

    Ortho-Doc Nowi

    Dr. Med.

    Zufriedene Kunden:

    1309
    Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/ortho5/2012-2-21_9435_AckermannOle.64x64.jpg Avatar von Orthopäde-Duisburg

    Orthopäde-Duisburg

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    773
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Kinder-Unfallchirurgie,Notfallmed
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/Drwebhelp/2012-7-18_0223_Dr.Garcia7.64x64.jpg Avatar von Drwebhelp

    Drwebhelp

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    2001
    20 Jahre eigene Praxis, Allgemein und Tropenmedizin.
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie