So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2059
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Hallo, mein Name ist Frank. Was hei t den ....Konstant,

Kundenfrage

Hallo,

mein Name ist Frank.

Was heißt den ....Konstant, leicht rechtskonvexe Fehlhaltung der LWS. Mitabgebildete Osteochondrose im Segment BWK10/11 mit flacher Bandscheibenprotrusion.

Es wäre nett wenn man das mal genauer Wüste.
Danke
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.

Lieber Frank,

Sie haben eine leichte Ausbiegung der Lendenwirbelsäule nach rechts, nichts Schlimmes! Außerdem wurde auf der Aufnahme ein Bandscheibenschaden zwischen dem 10. und 11. Brustwirbel mit abgebildet mit einer leichten Vorwölbung der dazugehörigen Bandscheibe nach hinten (in Richtung Wirbelsäulenkanal mit Rückenmark und Nervenwurzeln). Je nachdem, wie ausgeprägt die Vorwölbung ist, können Nervenwurzeln / Rückenmark irritiert werden. Es kommt jedoch darauf an, wieviel Platz im Spinalkanal ist und ob die betr. Strukturen dem Druck ausweichen können. Bei genügend weitem Spinalkanal reichen konservative (ohne OP) Maßnahmen aus um eine Besserung herbeizuführen. Sie sind auf dem richtigen Weg. Gute Besserung.

Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Frank,
Sie haben eine leichte nach rechts gekrümmte Lendenwirbelsäule. Mitabgebildet wurde ein Verschleiss (osteochondrose) zwischen dem 10. und 11. Brustwirbelkörper und die dazugehörige Bandscheibe zeigt eine flache Wölbung. Diese Vorwölbung (Protrusion) ist aber nun wirklich nichts schlimmes, da solche bei nachezu alle Erwachsenen an der Wirbelsäule vorkommt. Wölbt sich diese Protrusion so vor, dass ein Nerv eingeengt wird, dann kann es zu ausstrahlenden Schmerzen kommen. Dieser Befund sollte beim Orthopäden weiterbehandelt und in den Griff bekommen werden. HAben Sie noch Fragen? Gern helfe ich weiter, ansonsten sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden.
VG und gute Besserung,
wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. Diese allgemein Info ersetzt nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vergessen Sie bitte nicht mit "Akzeptieren" zu honorieren, wenn die Antwort eine Hilfe war, danke!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie