So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

ich habe ein ergebnis von einem mrt vom verg. freitag. nun

Kundenfrage

ich habe ein ergebnis von einem mrt vom verg. freitag. nun kann ich erst in einer woche zu meinem orthopäden, habe aber beschwerden u. würde gerne wissen, was ungefähr hier gemeint ist:

Unauffällige Signalgebung des Conus medullaris. Bereits deutl. degenerative Signalveränderungen sämtlicher lumbaler Bandscheiben Verschmälerung der Intervertebralräume LWK 4/5 u. S/1

1. Segmente LWK 3/4 u. 4/5 Diskrete mediobilaterale protrusion
2. Segmente LWK 1/2 u. 2/3 keine relevante protrusion kein Prolaps
3. Segment LWK 5/S1 Medioposteriorer subligamentärer prolaps
Beurteilung:
Medioposterior subligam. prolaps LWK 5/s1 Beids. Spondylarthrosen betont LWK 4/5 u. 5/s1
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Abend,
ich übersetze Ihnen das MRT ins Deutsche:
Das untere Rückenmark ist unauffällig. Sämtliche Bandscheiben der Lendenwirbelsäule weisen degenerative Veränderungen auf, ersichtlich an den Signalveränderungen. Die Bandscheibenräume zwischen den Lendenwirbeln 4 und 5 sowie zwischen dem 5. Lendenwirbel und dem Kreuzbein sind verschmälert. Die Bandscheiben zwischen dem 3. und 4. Lendenwirbel sind nur diskret vorgewölbt (in der Mitte und auch seitlich). Im Bereich zwischen den Lendenwirbeln 1/2 und 2/3 besteht kein Bandscheibenvorfall und keine Vorwölbung. Zwischen dem Lendenwirbel 5 und dem Kreuzbein ist die Bandscheibe in der Mitte hinten vorgewölbt, jedoch noch von dem hinteren Längsband zurückgehalten. Die Wirbelgelenke zwischen 4. und 5. LWK und dem Kreuzbein sind degenerativ verändert (=arthrotisch).

Insgesamt gesehen handelt es sich um einen leichten Bandscheibenvorfall zw. LWK 5 und Kreuzbein (die unterste Bandscheibe), jedoch nicht so schlimm, als dass operiert werden müsste. Krankengymnastik war schon richtig dafür. Auch Yoga können Sie machen, wenn Sie sehr gelenkig sind und das schon lange machen. Ziel muss sein die Rückenstreck- und die Rumpfmuskulatur zu kräftigen und zu stabilisieren. Sie schützt die Wirbelsäule wie ein Korsett. Exteme Beugeübungen für die Lendenwirbelsäule sowie ein extremes Hohlkreuz sollten Sie jedoch vermeiden. Rückenschwimmen ist zu empfehlen. Vor Jogging würde ich eher abraten.
Gute Besserung.
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 7 Jahren.
Lieber Patient,
ich stimme dem Kollegen in den meisten Dingen zu. ABER: Sie haben anscheinend einen deutlichen Bandscheibenvorfall in der untersten Bandscheibenetage L5/S1. Dazu haben Sie einen Verschleiss der kleinen Wirbelgelenk in der gleichen Etage, die sog. Spondylarthrosen. Das steht in der letzten Zeile und ist auch Ihr radiologischer Hauptbefund. nun das 2te ABER: das sind nur radiologische Beschreibungen Ihrer Wirbelsäule und muss zu den Beschwerden passen: Denn wir Ärzte sollten Menschen behandeln und keine Röntgenbilder. Wenn Sie nur Rückenbeschwerden haben, dann kann das durch die Arthrose der kleinen Wirbelgelenke und die Erniedrigung der Bandscheiben hervorgerufen werden. Finden sich jedoch Beschwerden in den Beinen und in den "pobacken", z. B. beim Sitzen im Auto, mit Ausstrahlung in die kleinzehe, dann kommt das durch den BSV mit Einengung der Nervenwurzeln. Dementsprechend ist auch die Therapie zu planen. Insgesamt ist es wirklich nicht unwichtig, die Muskulatur zu trainieren, 3tes ABER: dabei ist es wichtig darauf zu achten, dass neben der Rücken- auch die Bauchmuskulatur trainiert werden muss. Das sollte dann aber täglich eingeplant werden, da Sie -sorry für die Ehrlichkeit- rückenkrank sind. Schmerzen auch die Beine ist neben einer Extensions-Krankengymnastik auch eine Spritzenbehandlung der eingeengten Nerven unter Computertomographischer Kontrolle angebracht. Letzteres wird beim Radiologen durchgeführt. YOGA ist ok, aber bitte keine Kopfstand. Abschliessend...ein OP ist in meinen Augen weit entfernt, wenn Sie keine neurologischen Ausfälle haben.
Sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden
VG und gute Besserung,
wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. Diese allgemein Info ersetzt nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis


Verändert von Orthopäde_Ddorf am 28.09.2010 um 20:27 Uhr EST
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung: Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
Orthopäde_Ddorf und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wenn die Antwort eine Hilfe war, bitte ich Sie mit "Akzeptieren" zu honorieren, vielen Dank!