So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Guten Tag, bei mir wurde per MRT eine Sch digung mit Teilruptur

Kundenfrage

Guten Tag,
bei mir wurde per MRT eine Schädigung mit Teilruptur und degenerativen Veränderungen der linken Archillessehnde im distalen Drittel bei gut erhaltener gesamter Kontinuität mit konsekutiver spindelförmiger Verdickung festgestellt(lt. Bericht). Außerdem habe ich Morbus Bechterew und das linke Knie muss über kurz oder lang erneuert werden. Was kann ich jetzt tun, da diese Schmerzen zwar schon 1 1/2 Jahre sind, aber jetzt erst die Ursache festgestellt wurde.
Vielen Dank.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 7 Jahren.
Lieber Patient,
Hatten Sie einen Unfall? Degenerative, also altersbedingte veränderungen kann es auch in der Achillessehne geben. Die Verdickung beruht auf den Reizzustand der Achillessehne, der sogenannten Achillodynie. Ihre Beschwerden klingen nach einer Reizung der Achillessehne (AS). Patienten mit dieser Diagnose behandel ich wie folgt:
1. Demonstration von Eigenübungen zur Dehnung der Wadenmuskulatur zru Entlastung der AS
2. Einreiben derselben mit Dolobene/Ibu Gel mit einem Einwürfel, mehrmals am Tag
3. Ggf Einlagen bei Fussfehlstellungen und Erhöhung der fersen um 5mm
4. wenn nicht 3, dann Verordnung von 1 paar Viscose Fersenkissen
5. ggf . Diclofenac 75 2x1/d, abe nicht bei jedem Patienten
6. ggf. Segmentmassagen.
7.Niemals spritze ich diesen Bereich.
Dies alles kann durchgeführt werden, wenn die AS als stabil eingestuft wird. Die Therapie kann jedoch , da die Beschwerden schon lange vorhanden sind, wochen bis Monaten in Anspruch nehmen. Sportliche Belastungen sind bis dahin zu vermeiden. Haben Sie auch Fragen zu Ihrem Knie? Gern gebe ich weiterhin Auskunft, ansonsten sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden
VG und gute Besserung,
wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. Diese allgemein Info ersetzt nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich habe am Dienstag beim einem Orthopäde einen Termin gemacht.
Muss ich bis dahin etwas beachten? Kann die Sehne noch reißen? Muss ich bis dahin krankgeschrieben werden oder kann ich bis nächste Woche arbeiten? Benötige ich dann keinen Archillessehnen-Schuh?
Mein Hausarzt konnte mir dazu leider keine Auskunft geben.
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 7 Jahren.
Lieber Patient,
hatte Sie denn einen akuten Unfall? ist die Ruptur im MRT als frisch anzusehen? wenn ja, dann kann die AS natuerlich reißen. wenn alles wirklich frisch ist, dann benötigen Sie in der Tat einen speziellen Schuh, einen sog. AS-Walker...den muss der Orthopäde verschreiben...aber wieso bis dienstag warten??? Krankschreibung:? Das haengt von Ihrem Job ab. wenn Sie eine entsprechende versorgung erhalten, dann kann das Arbeiten mitunternicht möglich sein. Dann gib es eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Nein, es ist kein akuter Unfall gewesen. Die Schmerzen bestehen schon lange. Das MRT zeigt keine frische Ruptur an. Muss wohl schon länger so sein, nut hat es keiner festegestellt.
Leider habe ich erst am Dienstag einen Termin beim Arzt erhalten. Es wurde mir gesagt, dass eher nichts frei ist.
Ich bin in der Bank tätig, muss natürlich oft zum Schlater gehen.
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 7 Jahren.
Lieber Patient,
das ist nun der Punkt , wo ich nicht weiterhlefen kann. Ich muesste die Bilder sehen und Ihre AS. Ist es für mich stabil, würde ich alles freigeben, ansonsten wie zuletzt beschrieben. Ja, ich leider ist das so bei den Orthopäden, die nur Terminsprechstunden abhalten. Aber ich denke, bis Dienstag wird nichts aussergewöhnliches passieren, da Sie es ja schon laenger haben. Dann wird der Orthopäde den weiteren Weg sicherlich zufriedenstellend vorgeben. Ich drücke Ihnen die Daumen
Orthopäde_Ddorf und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Antworten, dass hat mir doch sehr viel weiter geholfen.
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 7 Jahren.
Gern geschehen und Alles GUte