So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Orthopäde_Ddorf.
Orthopäde_Ddorf
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung:  Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
32137018
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Orthopäde_Ddorf ist jetzt online.

Hallo, ich bin erfolgreich operiert worden Oberschenkelschaftfraktur

Kundenfrage

Hallo,
ich bin erfolgreich operiert worden "Oberschenkelschaftfraktur m.Reposition Fuss
ich bin am 21/09/2010 aus dem Krankenhaus in die ambulante Versorgung entlassen worden - Wunde gut verheilt - mein Problem " erhebliche Schwellungen am Bein und ausgeprägt am Fussgelenk
Was kann ich machen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Patient,
das ist nach so einem Trauma nicht selten und es handelt sich um eine Lymphabflußstörung. Daher auf jeden Fall fortsetzen der Lymphdrainage, ausreichende Hochlagerung und immer wieder Bewegungen des Beines durchführen, damit es besser Abfliessen kann. Dennoch sollte Sie das auch nochmal ein Orthopäde anschauen, denn selten verbirgt sich dahinter auch mal eine Thrombose.
Gute Besserung und es freut mich, dass der Eingriff so gut verlaufen ist
Orthopäde_Ddorf, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 864
Erfahrung: Orthopädie, Osteopathie, Akupunktur, Sportmedizin, Chirotherapie, spezielle Schmerztherapie
Orthopäde_Ddorf und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,
das beste was Sie für sich machen können, wäre, wenn Sie sich in eine Reha-Klinik einweisen lassen. (z.B. Kiliani-Klinik in Bad Windsheim). Dort kümmern sich Ärzte, Physiotherapeuten, Krankengymnasten und Schwestern um Ihre Genesung und Rehabilitation. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten oder die Deutsche Rentenversicherung. In so einer Klinik erhalten Sie man. Lymphdrainagen, Krankengymnastik, Bewegungsbäder, medizinische Trainingstherapie, ggf. Massagen, weden medikamentös versorgt, ggf. geröntgt, die Blutlaborwerte werden kontrolliert. Nach 3 Wochen geht es Ihnen sichtbar besser. Ihr behandelnder Orthopäde kann einen Antrag auf die Rehamaßnahme stellen.
Alles Gute
Experte:  Alf Neuhaus hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Abend,

meinen Sie Oberschenkelschaftfraktur oder Oberschenkelhalsfraktur. ersteres ist eine schwere Verletzung nach heftigem Trauma (z.B. Autounfall, Sturz aus großer Höhe), die wir Unfallchirurgen üblicherweise mit einem sog. Marknagel (Intramedullärer verrigelungsnagel) versorgen, eine technisch relativ´einfache´ Op, aber für den Patienten sehr aufwendig: Häufig maßgeblicher Blutverlust, Op-Dauer 90-120 minuten. Zweitere Verletzung (Halsfraktur) versorgen wir normalerweise mit einer sog. dynamischen Hüftschraube, technisch einfach, für den Patienten wenig belastend, Op -Dauer 45 Minuten, kaum Blutverlust. Ist Ihr Bein eher etwas ´aufgedunsen´und bleibt nach Druck auf die Haut der Abdruck noch etwas bestehen (Wasserablagerung, entspr. Lymphödem) oder ist Ihr Bein eher ´prall´gefüllt, gespannt und evtl. auch etwas gerötet (entspr. Thrombose)? Nach beiden Op´s kann es zu einem Lymphödem kommen, harmlos aber lästig, und durch Physiothearpie und entspr. Massagen gut behandelbar. nach der ´großen´ Op kommt es leider auch häufig zu einer Thrombose die sofortige Abklärung (Sitz des Blutgerinnsel) und Therapie bedarf. Die Regel bei Schwellungen nach Beinoperationen ist einfach: Wenn geringste Zweifel bestehen ob es ein harmlosesÖdem oder ersnte Thrombose ist bitte sofort von einem Facharzt (Orthopäde, Unfallchirurg...) abklären lassen, Vorsciht schadet nicht. Viel Glück und weiter gute Besserung nach Ihrer Op.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie