So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2117
Erfahrung:  Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Hallo, was kann ich gegen meine st ndigen Blockaden in Nacken-

Kundenfrage

Hallo,
was kann ich gegen meine ständigen Blockaden in Nacken- bis hin zur Brustwirbelsäule machen? Die Entlastung durch lösen der Blockaden hält meistens nur ein paar Stunden. Ich mache zwei mal die Woche Nordic Walking und ein mal Rückengymnastik. Kann die Theorie stimmen, dass mein Bindegewebe zu schwach ist und das damit zu tun hat? Ich weiß wirklich nicht mehr weiter...
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
ich empfehle Ihnen zu einem guten Masseur zu gehen und die Nackenmuskulatur zu lockern. Außerdem sollten Sie sich ein Buch über "Stretching" kaufen (in jeder Buchhandlung) und die darin beschriebenen Übungen 1x am Tag durchführen. Außerdem hilft Wärme, psychische Entspannung (z.B. Meditationsmusik auf CD, ZEN-Meditation) und ein Muskelrelaxans (z.B. Tetrazepam 50 mg, 1x vor dem Schlafengehen).
Alles Gute
Ortho-Doc Nowi, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 2117
Erfahrung: Facharzt für Orthopädie; Sportmedizin, SG-Gutachten, 30 J. Praxis, Unfallchir., Reha, Chiroth. Akup.
Ortho-Doc Nowi und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Alf Neuhaus hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Abend,

ständig wiederkehrende Blockaden der HWS/ BWS haben eine Ursache, und die gilt es zu finden, da sonst die Behandlung (egal welche) nur vorübergehend helfen wird. Eine Bindegewebsschwäche kann begünstigend zu einer Blockade beitragen, diese aber alleine nicht verursachen. Der wohl häufigste Grund für Blockaden ist das der Patient ´etwas falsch´ macht, z.B. langes Sitzen am Komputer/ im Auto (Taxifahrer), falsche Bewegungen (zu lange Stöcker beim Nordic walking?), zu heftige/ starke Rückengymnastik (manchmal müssen wir es etwas ruhiger angehen lassen)... Suchen Sie sich ein Team aus Orthopäde und Physiotherapeut, um Ihre Haltung/ Wirbelsäulenposition untersuchen zu lassen und herauszufinden, was Sie ´ falsch´ machen um diese Blockierungen zu verursachen. Manche Kollegen versuchen sogar Einlagen bei Fußfehlform, obwohl es eher unwahrscheinlich ist, das diese auf die HWS einen Einfluß haben, aber schaden tun sie auch nicht. Von medikamentöser Muskelentspannung würde ich erst mal abraten, zumindest bis die Ursache gefunden wurde (und danach ist sie meistens eh nicht nötig). Viel Glück und gute Besserung.

Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Patient,
immer wieder kehrende Blockaden sollten weiter abgeklärt werden und vor allem vernünftig behandelt werden. Dazu bedarf es einer umfassenden körperlichen UNtersuchung und nicht der Verordnung von Massagen. Bindegwebsschäche kann zu einem vergrössertem Gelenkspiel führen, wie bei den Kontursionisten, die Ihre Gelenk ungewöhnlich "verbiegen" können. Ist das Gelenkspiel der kleine Wirbelgelenke vergrössert, dann kann es in der Folge immer häufiger zu Blockierungen kommen. So etwas geschieht häufig bei den Chiropraktoren, die sich somit Ihre Patienten erhalten, da immer wieder Blockaden- durch zu häufiges Einrenken- entstehen. Ferne sollte nach Fußdeformitäten geschaut werden, Beinlängendifferenzen etc. Dies alles kan über Verkettungen zu Beschwerden in LWS, BWS und HWS führen. Wichtig ist die Stabilisierung der entsprechende Strukturen durch Manuelle Medizin oder auch durch Osteopathie. Dazu bedarf es mehrerer Anwendungen. Erstes kann der Orthopäde auf jeden Fall verschreiben.
Schwimmen (kraul/Rücken) kannbei solden Beschwerden auch helfen.
Sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden
VG und gute Besserung,
wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. Diese allgemein Info ersetzt nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie