So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alf Neuhaus.
Alf Neuhaus
Alf Neuhaus, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 127
Erfahrung:  Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
43056094
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Alf Neuhaus ist jetzt online.

hallo und guten tag, ich habe seit einiger zeit starke schmerzen

Kundenfrage

hallo und guten tag,
ich habe seit einiger zeit starke schmerzen im rechten handgelenk, nur nachts!!!!!!!!!!und auch nicht jede nacht.
wenn ich mich setze klingt der schmerz nach ein paar minuten ab, lege ich mich hin fängt er wieder an..habe die heutige nacht im sitzen verbracht.ich wohne in einer kleinen stadt(eichstätt) und die guten spezialisten haben wartezeitem, vielleicht können sie mir helfen. dazu muss ich sagen; ich habe eine total kaputte wirbelsäule (ich bin eine frau übrigens und fast 66 jafhre alt)und arthrose in der rechten schulter.
ich nehme 90 mg arcoxia und 150 mg tilidin..sonst bin ich gesund.
danke XXXXX XXXXX antwort
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  web4health hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sind denn die Beschwerden bzw. Schmerzen in allen Fingern oder gibt es an einer Stelle stärkere Beschwerden ?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
die schmerzen sind im handgelenk, die finger werden dann 'wie eingeschlafen', aber ich kann sie benutzen. nocheinmal die schmerzen sind im handgelenk
Experte:  Alf Neuhaus hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Abend,4

ein Karpaltunnelsyndrom macht üblicherweise nächtliche Schmerzen im Handgelenk kombiniert mit Kribbeln/ Ameisenlaufen/ Taubheit von Daumen/ Zeigefinger/ Mittel finger und Teile des Ringfingers und bessert sich durch aufsetzen. Manchmal hilft es vor dem Schlafengehen ein kaltes Handbad zu machen, damit der entzündete/ geschwollene Nerv an der Beugeseite des Handgelenkes sich etwas beruhigt. Auch eine Handgelenkschiene zur Nacht kann helfen. Ein klinische Untersuchung beim Orthopäden (z.B. sog. Phalen-Test: starke Beugung des Handgelenkes verschlimmert die Beschwerden) und/ oder neurologische Untersuchung (Testung der Nervenleitgeschwindigkeit im Seitenvergleich) bringt Gewißheit. Die Behandlung ist relativ ´einfach´ ( Ruhigstekkung, entzündungshemmende Medikamente, manchmal einmalig Spritze mit Kortison in den unnel) und wenn rechtzeitig begonnen ist nur selten eine Op unter lokaler Betäubung (kein Krankenhausaufenthalt) notwendig. Viel Glück und gute Besserung.

Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 7 Jahren.
Liebe Patientin,
ein Patient mit einem Karpaltunnelsyndrom (CTS) beklagt Kribbeln im Daumen, Zeige- und Mittelfinger. Das Handgelenk schmerzt dabei in der Regel nie, da es sich um ein Engpaßsyndrom eines grossen Nerven im Handgelenksbereich handelt.
Denkbar wäre eine Reizung der Beugesehnen oder der Handgelenksschleimhaut, die durch Ihre Schwellung den Nerven einengt. Dazu muss aber eine Klinische Untersuchung beim Orthopäden erfolgen, ggf. auch ein Rö-Bild oder sogar ein MRT des Handgelenkes. Aber alles der Reihe nach. Letztendlich kann der Neurologe ein CTS ausschliessen, was auch sicherlich nicht unwichtig ist. Aber die Beschwerden im Handgelenk rufen nach einem Orthopäden.
Wenn Sie beim Beklopfen des Handgelenkes -in Überstreckstellung- auf der Beugeseite Schmerzen in Daumen/Zeige- und/oder Mittelfinger verspüren kann das auch auf ein CTS hindeuten. Eine Therapie möchte ich hier nicht vorschlagen, da die Diagnose nicht gesichert ist.
Sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden
VG und gute Besserung,
wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. Diese allgemein Info ersetzt nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis
Experte:  Alf Neuhaus hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Abend,

ein Karpaltunnelsyndrom kann, wie ausführlich in der Literatur beschrieben und auch schon von mir bei Patienten erlebt, isolierte Schmerzen im Bereich des Handgelenkes, des Unterarmes auf der Beugeseite und sogar der Schulter machen, sprich im gesamten Verlauf des Medianusnerven, dessen Entzündung durch Einengung im Bereich des Handgelenkes für diese Symptome verantwortlich ist. Das Beklopfen der Handgelenkbeugeseite bei Überstreckung -sog. Hoffmann-Tinnel-test- wäre neben dem Phalen-Test ein weiterer Hinweis auf ein Karpaltunnelsyndrom, wenn auch mit eher ungewöhnlichen aber nicht unmöglichen Beschwerden im Handgelenk. Eine Untersuchung durch den handchirurgisch erfahrenen Orthopäden, inkl. Röntgen beider Handgelenke im Vergleich zum Ausschluß von Arthrose, sollte Klarheit geben. Viel Glück und gute Besserung.