So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

seit l ngerer Zeit habe ich beik rperlicher Bewegung SportRippenschmerzen

Kundenfrage

seit längerer Zeit habe ich beikörperlicher Bewegung Sport
Rippenschmerzen ich behandle sporadisch mit Kittasalbe
was kann ich noch tun?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 6 Jahren.
Lieber Patient,
so einfach ist die Frage nicht zu beantworten, denn zuerst muss festgestellt werden, woher die Schmerzen kommen. Wurde die Brustwirbelsäule geröntgt? Sind knöcherne Veränderungen der BWS vorhanden? Selten sind Bandscheibenschäden der BWS. Handelt es sich um eine Skoliose (=Wirbelsäulenverkrümmung)? Ist die Lunge in Ordnung (Röntgen, abhören)? Ist eine Rippenfraktur ausgeschlossen? Auch cardiale (vom Herz) Symptome müssen ggf. ausgeschlossen werden (z.B. Belastungs-EKG). Je nachdem, welche Diagnose sich ergibt, ist auch die Behandlung anders. Wenden sie sich am besten an einen Orthopäden am Ort.
Gute Besserung und viele Grüße Dr.Nowi
Experte:  Alf Neuhaus hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Morgen,

sollten die Beschwerden weiter bestehen, dann sollten Sie einen Orthopäden aufsuchen: Mögliche Ursachen sind Nervenentzündung an der BWS/ unter der entsprechenden Rippe, Rippenansatzentzündung am Brustbein (sog. Tietze-Syndrom), muskuläre Über-/ Fehlbelastung der Brustmuskulatur u.a.

Ein Orthopäde mit Röntgen/ Ultraschall kann die Ursache nach gründlicher Untersuchung sicher finden, eine Selbstbehandlung bei Beschwerden die länger als eine Woche bestehen würde ich nicht empfehlen. Viel Glück und gute Besserung.

Experte:  Orthopäde_Ddorf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Liebe Patientin,
ich kann Ihnen nur raten einen Orthopäden aufzusuchen. Gerade hatte ich einen Patientin mit Rippenschmerzen. Nach einem chirotherapeutischen Eingriff war die Blockierung in der BWS rasch gelöst und die Rippenschmerzen verschwunden. Dies sollte Ihr Orthopäde abklaeren. Selten auch Entzüngen der Rippennerven.
Sprechen Sie mit Ihrem Orthopäden
VG und Gute Besserung,
wenn diese Info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. Diese allgemein Info ersetzt nicht die Untersuchung vor Ort oder in meiner Praxis
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
Schmerzen an der BWS können viele Ursachen haben.
Prellungen, Blockierungen der Brustwirbelsäule, Spontanfrakturen, Reizungen der Rippenansätze an dem Brustbein und Nervenreizungen, der die Rippen begleitenden Nerven.
Daher gibt es auch unterschiedliche Ansätze zu therapieren. Aber eine klinische Untersuchung beim Orthopäden hilft schnell.
VG und gute Besserung,
wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. Diese allgemeine Information ersetzt nicht die Untersuchung beim behandelnden Arzt vor Ort

Verändert von weborthopaede am 28.08.2010 um 14:23 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie