So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

ich habe ein problem mit meinen linken knie ich kann das nicht

Kundenfrage

ich habe ein problem mit meinen linken knie ich kann das nicht anwinkeln und habe dabei schmerzen was kann es für eine verleung sein es mit dem kreutzband ist alles in ordnung
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Alf Neuhaus hat geantwortet vor 6 Jahren.

Guten Abend,

ich fürchte das Sie mehr Informationen geben müssten um eine weiterführende antwort zu erhatlen. Wie alt sind Sie, seit wann haben Sie das Priblem das Sie das knie nicht beugen können, gab es eine Art Verletzung/Unfall (stolpern, unknicken, langes gehen in den Bergen, Fußball/Tennis spielen...), ist das knie geschollen, erwärmt, tut es auch in Ruhe weh...

Um eine Kreuzbandverletzung zu verursachen braucht es einen ´richtigen´Unfall (Skifahren, fußballspelen, Eishockey, Autounfall....), ich denke um eine genau Diagnose und entsprechende Therapie zu erhalten sollten Sie einen Orthopäden aufsuchen, der auch in Unfallchirurgie ausgebildet ist, Röntgen und eventl. Ultraschalluntersuchung beider Knie könnten auch notwendig sein. Viel Glück und gute Besserung.

Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
es wäre auch wichtig zu wissen, wie alt Sie sind und wo die Beschwerden genau im Knie sind. Des weiteren, ob Sie morgendliche Anlaufschmerzen haben.
Es kann sich um eine Meniskusverletzung oder Probleme mit der Kniescheibe handeln. Jedoch sollten Sie einen Orthopäden aufsuchen, damit dieser das Knie untersuchen kann. Dabei erhält man schon deutlich mehr Hinweise auf eine Diagnose.
VG und gute Besserung,
wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. Diese allgemeine Information ersetzt nicht die Untersuchung beim behandelnden Arzt vor Ort

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie