So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alf Neuhaus.
Alf Neuhaus
Alf Neuhaus, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 127
Erfahrung:  Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
43056094
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Alf Neuhaus ist jetzt online.

Hallo, meine Frau hat in beiden F ssen oberhalb der grossen

Kundenfrage

Hallo,
meine Frau hat in beiden Füssen oberhalb der grossen Zehen Schmerzen die aber noch nicht so stark sind das sie dagegen Schmerzmittel einnimmt. Bei 2 Untersuchungen 1 mal in einer Klinik mit Schwerpunkt Fusschirugie das 2. mal in einer Klinik für Orthopädie.
In der Klinik zu 1 soll unbedingt ein Gelenk vom grossen Zeh versteift werden.
In Klinik zu 2 war nur noch von kann versteift werden die Rede.
Wer kann da etwas zu sagen oder alternativ vorschläge machen,
mfg.P.M.
Diagnose Klinik 2: Isolierter TMT I Arthrose re. Knick-Senkfuß bds.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Alf Neuhaus hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Abend,

es klingt als wenn Ihre Frau an einer Großzehengrundgelenk-Arthrose leidet. Die Grundregeln der Arthrosebehandlung sind für alle Gelenke gleich: Konservativ vor operativ. Das Gelenk kann mit etwas Kortison und lokaler betäubung infiltriert werden, was häufig gut hilft, dann kann sog. Hyaluronsäure (Go-On, Synvisk, synplasin...) als künstliche Gelenkschmiere in das Gelenk gespritzt werden, dieses hilft häufig selbst dann, wenn das Gelenk auf dem Röntgenbild schon sehr abgenutzt aussieht. Sollte dieses auch nicht helfen und die Schmerzen durch Medikamente nicht kontrolierbar sind, dann bliebe tatsächlich nur noch de Op: es gibt zwei möglichkeiten: Einsteifung des Gelenkes -bei älteren patienten, Gelenk bewegt sich nicht mehr und tut deshalb nicht mehr weh, oder kleine gelenkprothese (habe ich schon häufig und mit gutem Erfolg eingesetzt) -Gelenk bleibt beweglich, ohne Schmerzen, hält aber nur etwa 10-15 Jahre, dann doch Einsteifung falls immer noch Probleme. Viel Glück und gute Besserung.