So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alf Neuhaus.
Alf Neuhaus
Alf Neuhaus, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 127
Erfahrung:  Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
43056094
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Alf Neuhaus ist jetzt online.

habe im august 2009 eine H ftprothese eingestzt bekomen . Guter

Kundenfrage

habe im august 2009 eine Hüftprothese eingestzt bekomen . Guter Genesungs Verlauf bis November 2009. Seither ständig Scherzen im Oberschenkel und in der innenrotation. nach Rumpfbeugen starke schmerzen. Ständiges Hinken durch Muskelschmerzen und Scherzen im Pfannenbereich.Kranken Gymnastik seit November ohne Großen Erfolg. Stark schmerhafte Dehn und Drehübungen. Einschränkung bei ca 80%
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Alf Neuhaus hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Morgen,

lassen Sie sich bitte von Ihrem chirurgischem Orthopäden untersuchen mit Verdacht auf Pfannenlockerung (Schmerzen Innenseite Oberschenkel bei Belastung/ Innenrotation). Nach einem Jahr sollte diese Op komplett schmerzfrei sein. Röntgen und ggbf. auch Knochenszintigrapie (sollte nach einem Jahr unauffällig sein) können Aufschluß geben. Kann eine Prothesenlockerung und eine schleichende Infektion ausgescjhlossen werden, dann könnte es eine lokale Nervenentzündung im Bereich der Hüfte/ LWS sein, z.B. durch Fehlbelastung/ Überbelastung verursacht 8zu viel KG?). Der Orthopäde würde auch dieses erkennen und entprechende Behandlung einleiten. Viel Glück und gute Besserung.

Alf Neuhaus, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 127
Erfahrung: Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
Alf Neuhaus und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,
die Beschwerden können auf eine Spätinfektion der Hüfte hinweisen. Auch mechanische Ursachen wie Lockerung oder Fehlstellung u.ä. können die Ursache sein. Lassen Sie eine Röntgenkontrolle beim Orthopäden durchführen sowie eine Infektion durch eine Laborkontrolle des CRP (C-reaktives Protein) ausschließen. Je nach Ergebnis kann eine Revision / Prothesenwechsel erforderlich sein.
Viel Glück und gute Besserung.
---
Diese Antwort kann nur ein allgemeiner Hinweis sein und ersetzt keine persönliche Konsultation bei ihrem niedergelassenen Arzt!
Die Antwort erfolgt nur unter der Voraussetzung, dass Sie die AGB kennen und die gesetzlichen Vorgaben akzeptieren.
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wenn Ihnen die Antwort geholfen hat, drücken Sie bitte auf "akzeptieren", um die Antwort zu honorieren. Vielen Dank. Nowi
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Herzlichen Dank für die Info

Eine Szintigraphie hat inzwischen eine Entzündung im Pfannenberich erbracht ,sowie eine Kontrasrmittel Füllung im Schaft Op bereich 1,9 im gesunden bereich 1,5

Experte:  Alf Neuhaus hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Tag,

danke für die Rückmeldung und gute Genesunng, besonders falls Sie nochmals operiert werden müssen.

Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Rückmeldung und gute Besserung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie