So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an weborthopaede.
weborthopaede
weborthopaede, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 551
Erfahrung:  Orthopädie und Unfallchirurgie, Akupunktur, Sportmedizin, Osteopathie
44518151
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
weborthopaede ist jetzt online.

ich hatte vor 8 Monaten eine calcaneusfraktur (minimale Verschiebung)

Kundenfrage

ich hatte vor 8 Monaten eine calcaneusfraktur (minimale Verschiebung) , die konventionelle mit 12 Wochen Gips und dann KG behandelt wurde. Erst ging alles gut voran, aber seit ca. 8 Wochen habe ich Schmerzen am Knöchel und er ist geschwollen. Besonders beim Anlaufen habe ich starke Schmerzen, dann geht es etwas besser. Im CTR sind Entzündungsherde zu sehen. was kann man machen, woher kommen plötzlich diese entzündungen? danke XXXXX XXXXX für Ihre Ratschläge Mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
haben sie Schmerzen an der Ferse oder am Innen/Aussenknöchel?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Am Innenknöchel und an der Ferse nicht, am Außenknöchel stärkere Schmerzen, dort ist auch ein Bluterguß rund um den Knöchel zu erkennen und es ist geschwollen. Speziell an dieser Stelle hatte ich auch Schmerzen unter dem Gips, während ansonsten die ganze Sache ziemlich schmerzfrei ablief außer der anfänglichen Schwellungen.

Das Merkwürdige für mich ist, daß ich zeitweise fast schmerzfrei und normal gehen kann, und zwar besonders, wenn ich mich vorher viel gleichmäßig bewege. Wenn ich dagegen lange gesessen oder gelegen habe und dann loslaufe, habe ich starke Schmerzen.
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag,
das muss nicht unbedingt mit dem Bruch zusammenhängen. Ein MRT könnte mehr Licht in diese Sache bringen. Sprechen Sie mit dem behandelnden Arzt.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich habe ein MRT gemacht und dort kam heraus, daß wahrscheinlich auch der Talus zumindest einen Riß hatte.Um die Bruchstelle herum sind viele weiße Bereiche zu sehen, von denen der Röntgenologe sagt, es handele sich um Ödeme, also Entzündungen.

Ich habe mich an Sie gewandt, weil ich eine "zweite Meinung" benötige, ehe ich mit den Bildern zu meinem Chirurgen gehe. Ich möchte gerne wissen, woher solche Entzündungen plötzlich kommen können und ob man mit Medikamenten dagegen angehen kann oder ob man so etwas chirurgisch behandelt. Außerdem bin ich unsicher, ob bei Ödemen eine KG-Behandlung sinnvoll ist, denn man bewegt ja dauernd entzündete Bereiche.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Orthopädie