So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alf Neuhaus.
Alf Neuhaus
Alf Neuhaus, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 127
Erfahrung:  Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
43056094
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Alf Neuhaus ist jetzt online.

Ich habe zur Zeit heftige R ckenschmerzen, in der H he der

Kundenfrage

Ich habe zur Zeit heftige Rückenschmerzen, in der Höhe der Brustwirbelsäule, davor mal auf der linken Seite mal auf der rechten Seite unterhalb der Brust - die Rippe. Die Röntgenaufnahme zeigte keine angeknackste Rippe. Mithilfe von felgenkreisübuzngen gingen die Schmerzen weg. Zur Zeit kann ich manchmal bei bestimmte Bewegungen kaum noch atmen und es schmerzt sehr. Der Neurologe, der mich wegen Verdacht auf CTS untersuchte, meinte dass meine Wirbelsäule evtl. verkantet wäre. Er empfahl mir einen Chiropraktiker aufzusuchen, was mein Hausarzt unterstützte. Doch der Chiropraktiker ist noch 10 Tage im Urlaub. Kann ich durch Übungen mir Erleichterung verschaffen? Mit welchen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Alf Neuhaus hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Abend,

es könnte sich um eine sog. Kostotransversalneuralhie handeln, eine Nervenentzüdnung eines oder mehrerer Nerven, die aus der Brustwirbelsäule entspringen und mit der Rippe bis nach vorn in das Brustbein verlaufen. Der entsprechende Nerv kann durch genaues Abtasten gefunden werden, dann hilft manchmal vorsichtiges Éinrenken´, manchmal manuelle Therapie, manchmal sogar Rückenschwimmen, und manchmal bleibt nur die direkte Infiltration mit etwas lokaler Betäubung und Kortison. Viel Glück und gute Besserung.

Alf Neuhaus, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 127
Erfahrung: Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
Alf Neuhaus und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Morgen,
Ihre Ärzte haben -so sehe ich es- die richtige Verdachtsdiagnose. Daher sollte auch ein Orthopäde mit Erfahrung in Chirotherapie bald helfen können. Bis dahin hilft lokale Wärme, damit sich die Muskel lockern können. Manchmal kann sich die Blockade dann wieder einrichten. Jedoch selten. Ein chirotherapeutischer Griff und der Schmerz wird verschwunden sein. Kraul und Rückenschwimmen könnte auch helfen.
VG und gute Besserung,
wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. Diese allgemeine Information ersetzt nicht die Untersuchung beim behandelnden Arzt vor Ort