So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alf Neuhaus.
Alf Neuhaus
Alf Neuhaus, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 127
Erfahrung:  Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
43056094
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Orthopädie hier ein
Alf Neuhaus ist jetzt online.

Ich habe seit circa einem Monat an meiner rechten Hand einen

Kundenfrage

Ich habe seit circa einem Monat an meiner rechten Hand einen "Schnappdaumen", der morgens nach dem Aufstehen stark, im Laufe des Tages immer weniger bis hin zu garnicht mehr "schnappt". Was kann ich tun?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Orthopädie
Experte:  Alf Neuhaus hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Morgen,

ein sogen. Schnappdaumen (Tendinitis nodosa), der sich bereits Nachts manifestiert sollte meiner Meinung nach operiert werden, die Op ist realtiv einfach, ich mache diese in meinem Op unter lokaler betäubung, ein Krankenhausaufenthalt ist normalerw. nicht nötig, Benutzung des Daumens hinterher sofort möglcih, aber ohne Belastung und die wunde sollte bis zum Fadenzug (12Tage) nicht nass werden, Erfolgsquote 90-95%. Es gibt Kollegen die einmal Kortison an (niemals in) die Sehne spritzen, Erfolgsquote 50%, ich halte davon wenig. Viel Glück und gute Besserung.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Von einer OP und der Spritze hatte ich schon gelesen. Geht es nicht ohne?
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Abend,
ich vertrete die Meinung, das eine Operation immer und jeden Tag erfolgen kann.
Von meinen Patienten haben in den letzten 8 Jahren höchstens 10 % die OP gewählt. Eine lokale Kortsioninfiltration kann die Beschwerden sehr lange lindern. Die Spritze wird an das Ringband gesetzt.
VG und gute Besserung,
wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. Diese allgemeine Information ersetzt nicht die Untersuchung beim behandelnden Arzt vor Ort
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Es gibt also nur OP oder Spritze? Keine Alternativen?
Experte:  weborthopaede hat geantwortet vor 7 Jahren.
Nein, denn Medikamente sind nicht wirklich wirkungsvoll. Es handelt sich um einen knoten in der Beugesehne und die verschwindet -in der Regel- nicht von alleine.
VG und gute Besserung,
wenn diese info hilfreich war, bitte mit " akzeptieren" honorieren. Diese allgemeine Information ersetzt nicht die Untersuchung beim behandelnden Arzt vor Ort
Experte:  Alf Neuhaus hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Abend,

bei eiem springendem Daumen hilft wirklich weder Medikamente noch irgentwelche Massagen oder dehnungstechniken, es ist ein mechanisches Problem, die aufgefranste Beugesehne bleibt beim Zurückgleiten durch die Auffransung (korrekt, wie ein Knoten) an dem Ringband (Tunnel) hängen, der Finger bleibt gebeugt. Bei einem mechanischem Problem hilft auf Dauer nur eine mechanische Lösung -Spaltung des Ringbandes, damit die Auffransung/der Knoten wieder frei gleiten kann. Und eiine Op unter lokaler Betäubung hat äußerst geringe Risiken, und die narbe lege ich immer in die Beugefalte am únteren´Ende des Daumens, man sieht sie nicht mehr nach einigen Wochen. Viel glück und gute Besserung.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ok, danke. Zwei abschließende Fragen noch: Ich bin freiberuflicher Musiker (Schlagzeuger und Perkussionist) und im momentanen Stadium behindert mich der Daumen nicht bei der Ausübung meiner Tätigkeit (wie bereits geschrieben funktioniert er tagsüber zwischendurch auch ohne schnappen). Mit wieviel Ruhezeit muss ich aber nach der OP rechnen? Und zweitens: da jetzt zwei Experten geantwortet haben, teilen Sie sich beim akzeptieren ihrer Antworten durch mich das angegebene Honorar oder kommen weitere Kosten auf mich zu?
Experte:  Alf Neuhaus hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Abend,

nach der Op dürfen und sollen Sie den Daumen bewegen, aber Schlagzeugspielen w#re zu viel, Sie würden etwa 2 Wochen als Musiker ausfallen. Was das Honorar betrifft fragen Sie bitte das justanswer-Team, ich glaube nicht, das extra Kosten auf Sie zukommen. Alles Gute.

Alf Neuhaus, Dr. Med.
Kategorie: Orthopädie
Zufriedene Kunden: 127
Erfahrung: Orthopädie, Orthopädische Chirurgie, Gelenkchirurgie, Handchirurgie, Unfallchirurgie, Chiropraxis
Alf Neuhaus und weitere Experten für Orthopädie sind bereit, Ihnen zu helfen.